Kennt jemand einen Zweiradberuf, bei dem man halbwegs vernünftig verdient?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was soll ein Zweiradberuf sein ?

Es gibt diverse Fachbereiche die auch auf Zweiträder angewendet werden. Maschinenbauingenieur, Industriemechatroniker oder Anlagenfüher. Automatisierungstechniker......

Aber vom Job her ist das egal ob du ne Montageanlage betreust die Motorräder zusammenbaut, oder Rasenmäher.  

Wenn du nen wirklich guten Job haben willst der auch mit der Anwendung von Motorrädern zu tun hat, solltest du vielleicht Maschinenbau studieren, in einer Spezialisierung  wie Fahrzeugbau oder Luft- und Raumfahrttechnik. Und dich dann danach auf Messtechnik oder Prüftechnik oder in Richtung Gutachter weiter bilden. 

Mit so ner Ausbildung kannst du bei Tunern, in der Entwicklung  , beim TÜV Dekra usw oder wenn du Glück hast sogar bei einem Rennteam arbeiten.

In Berlin gibt es auch einen Motorradanwalt. Das ist zwar keine Fachanwaltsrichtung, aber der befasst sich eben mit allem rund ums Motorrad, von Verkehrs- und Strafrecht bis Vertragsrecht . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweiradmechaniker

Damit bist du der König bei deinen Motorradkumpels, und der eine oder andere Geldschein wechselt da seinen Besitzer :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yanreich0 24.04.2016, 20:11

Klingt nice😃

0

Radrennfahrer, Polizist mit Motorrad, Briefträger ( Verdienst lau ), Kurier ( Verdienst lau ) . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yanreich0 24.04.2016, 20:10

Ich hatte eher Berufe gemeint, bei denen man Zweiräder zusammenbaut bzw. daran rumschraubt

0

Was möchtest Du wissen?