kennt jemand einen trick bei schimmel an kunststofffensterrahmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um zukünftigen Schimmel zu vermeiden, schlicht und ergreifend mehr lüften (nicht kippen !!). Um den jetzigen Zustand zu beenden einen sehr dünnflüssigen Schimmelentferner benutzen, da der Schimmel meist auch zwischen dem Flügelprofil und der dort eingeklickten Glashalteleiste sitzt. Das ist eine Presspassung in die Du mit üblichen Reinigungsmitteln nicht hineinkommst.

Da hilft wirklich nur die Chemie. Um künftigen Schimmelbefall zu vermeiden, öfter lüften. Bei Holzfensterrahmen ist das Problem bei weitem nicht so schlimm weil durch das atmungsaktive Material Holz immer noch ein Luftaustausch stattfindet. Vorbeugend wirkt auch ein trockener Lappen (am besten Mikrofaser) mit dem du die Fensterrahmen täglich (!) abwischst. So bleibt nichts feucht und der Schimmel findet keinen Nährboden.

Obwohl ich ja eher jemand bin der die sanften Methoden bevorzugt, sage ich im Falle von Schimmel: Schimmelentferner aus dem Baumarkt! Der der am meisten nach Chlor stinkt ist am besten.

Es ist besser einmal kurz mit der Chemiekeule zuzuschlagen als immer wieder mit sanfteren Mitteln herum zu probieren. Am Ende hat man mit dem Hammer weniger Gift verbreitet, weil es mit einer Behandlung erledigt ist.

Ich habe mir von einem Malerbetrieb ein Spezialmittel besorgt. Das muss man 1:20 mit Wasser verdünnen und macht Schimmel sicher platt. Aber auch weisse Flecken in Klamotten :-) Ist aber sogar für Küchen zugelassen.

Ich empfehle, mit Schimmel nicht leichtfertig umzugehen. Das ist ein wirklich ernst zu nehmendes Problem!

Das bedeutet nicht, dass man in Panik verfallen sollte, aber Schimmel kann unangenehme Allergien oder gar Krankheitssymptome hervorrufen.

Ich würde den Schimmel mit Ethanol oder Wasserstoffperoxid abtöten und dann die Reste mechanisch entfernen, sprich feucht abwischen. Denn die Reste reichen aus, um Allergien auszulösen... Wichtig ist dann noch, die Feuchtigkeit und die organischen Nährstoffe (da reicht schon Staub...) zu entfernen/zu reduzieren.

Ausführliche Informationen findet man beim UmweltBundesAmt unter http://www.umweltbundesamt.de/ Als Suchwort "Schimmelpilzsanierungsleitfaden" eingeben.

Normalerweise kann nur organisches Material schimmeln, der Pilz braucht etwas Nährstoffe. Deshalb einfach wegputzen, Desinfektionsmittel nehmen und keinen Apfelessig oder so. Abtöten und Stelle desinfizieren, dann ist normalerweise erst mal Ruhe.

Entziehe dem Schimmel den Nährboden, dann kann er nicht auftreten. Wenn er von außen kommt, dann regelmäßig trocken putzen. Ist er von innen im Rahmen, dann nachschauen, ob die Entwässerungsöffnungen frei sind.

Benutze Domestos® Kraft Universalreiniger (zum Bleichen, Entfärben und Fleckentfernung) http://www.domestos.de/kontakt/faq/index.asp#d3

Was möchtest Du wissen?