Kennt jemand einen Lifestyle oder eine Art Diät, die auch im stressigen Alltag umzusetzen ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Paleo als Ernährungsform ist zurzeit zwar voll im Trend, aber wie Du bereits erkannt hast, ist damit einiges an Zeitaufwand verbunden und es ist besonders am Anfang nicht ganz einfach zu erkennen, was man essen darf und was nicht, da wirklich viele Lebensmittel in dieser Diät nicht erlaub sind.

Ich habe hier zwei Vorschläge für Dich:

  • cleane Ernährung: hier liegt der Fokus darauf, dass Du vorwiegend von natürlichen Lebensmitteln ernährst und die ganzen industriell bearbeiten Fertiglebensmittel meidest. Es bedarf zwar auch einer gewissen Vorbereitung, allerdings kannst Du hier auch im Restaurant recht gut einfach mal einen Salat essen oder bei der Bäckerei ein belegtes Vollkornbrötchen holen.
  • Low Carb: hier geht es darum, die Kohlenhydrate auf ein Minimum zu reduzieren. Als Faustregel sagt man, dass nur Lebensmittel mit weniger als 5g Kohlenhydrate (auf 100g) erlaubt sind. Dadurch hast Du eine sehr gute Richtlinie was Du essen kannst und was nicht. Von der Menge her bist Du hier recht frei. Ess einfach in geregelten Mahlzeiten (3 bis 5mal am Tag) und so, dass Du satt bist.

Ganz wichtig ist auf jeden Fall eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Um Gemüse und Obst wirst Du nicht herumkommen. Dafür solltest Du aber Süßigkeiten und Fast Food möglichst meiden und stattdessen viel Wasser trinken (mind. 2-3 Liter am Tag). Wenn Du nun noch die Zeit findest 2-3 mal in der Woche für mind. 30 Minuten Sport zu treiben, wirst Du Dich schnell fitter fühlen! :)

Im Grunde gehen Low Carb und eine cleane Ernährungsweise Hand in Hand miteinander, wobei Du bei Low Carb eben auch weitgehend auf Reis, Nudeln etc. verzichtest, diese bei der cleanen Ernährung aber in Form von Vollkornprodukten zu Dir nehmen darfst (in Maßen eben).

Hast Du noch Fragen? Dann raus damit ;-)

sportliche Grüße

Lisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackIsDark
03.08.2016, 09:25

Sooo ich habe mich mal ein bisschen mit Low Carb beschäftigt. Generell finde ich es super und ich könnte mich mit dem Essen gut anfreunden. Allerdings stutze ich an einigen Stellen: einige Artikel besagen, dass man einen niedrigen Blutzucker und schlechte Laune bekommt. Aber das schlimmste für mich ist, dass gesagt wird man hätte weniger Energie und es wird Leuten abgeraten, die in wichtigen Phasen, wie z.B. Abiturphase sind. Ich meine ich würde keine extreme Form der Low Carb Diät machen. Ich möchte einfach nur einen definierten Körper und mehr Energie für den Alltag. Ich gehe schon regelmäßig joggen und mache Workouts, aber ein bisschen Veränderung möchte ich in meinen Speiseplan einfügen.

LG 

PS: danke für die super Antwort!!!

1

Lass dir zeit fürs essen und kochen. Koche vor und friere es ein. Man kann sich auch im stress gesund ernähren aber stress ist nicht gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Low carb Diät ist super , aber generell kannst du immer vorkochen wenn du mal Zeit hast und die sachen einfrieren bzw. tupperwaren mit geschnippeltem gemüse füllen, das hält frisch und spart Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt tolle Bücher zum Thema gesund essen im Job. Guck mal bei Amazon was dir gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?