Kennt jemand einen guten und erfolgreichen Anwalt für eine Klage zur EU Rente ,Vorzugsweise Berlin ,Brandenburg (sonst auch andere)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo CzSimone,

Sie schreiben:

Kennt jemand einen guten und erfolgreichen Anwalt für eine Klage zur EU Rente ,Vorzugsweise Berlin ,Brandenburg (sonst auch andere)?

Antwort:

EU - Rente = Erwerbsunfähigkeitsrente nach altem Recht bis 31.12.2000!

Seit 1.1.2001 gibt es in der DRV nur noch die Erwerbsminderungsrente!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Der beste Staranwalt hat gegen die DRV keine Erfolgschance, wenn der Inhalt der eigenen Krankenakte nichts taugt, bzw. wenn die vorhandenen Arzt- und Entlassungsberichte nicht glasklar, nicht sehr detailliert, nicht aussagefähig sind!

http://www.erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Denn:

Die meisten Verfahren werden nach Aktenlage entschieden, Gutachten bauen in der Regel auf vorhandenen Akten auf!

In der Regel kann der VDK seinen Mitgliedern im Rahmen von Sozial - Rechtsschutz bereits außergerichtlich und notfalls bis zum Sozialgericht weiterhelfen! Allerdings kann es vorkommen, daß je nach Verfahrensverlauf nicht alle Kosten im Rahmen der Mitgliedschaft enthalten sind! Deshalb grundsätzlich immer nach etwaigen Zusatzkosten fragen!

http://www.vdk.de/berlin-brandenburg/pages/vdk/2862/sozial_und_rechtsberatung

Alternativ wäre die Möglichkeit per Fachanwalt im Rahmen einer Rechtsschutzversicherung mit Einschluß von Sozialrechtsschutz, wobei hier in der Regel bereits ein Gerichtsverfahren in Gang sein sollte!

http://www.ra-buechner.de/fachbereiche/deutsche-rentenversicherung/erwerbsminderungsrente/rente-wegen-voller-erwerbsminderung.html

Ohne Rechtsschutzversicherung müßte der Betroffene die gesamten Kosten für den Fachanwalt ggf. aus eigener Tasche bezahlen!

Bei Neuabschluß der Rechtsschutzversicherung müßen zwischen Vertragsabschluß und Verfahrens-/Antragsbeginn in der Regel mindestens 3 Monate Wartezeit berücksichtigt werden!

Ausnahme:

Wenn Betroffene nur über sehr geringe Geldmittel verfügen und über das zuständige Amtsgericht Beratungs-/Prozesskostenhilfe für die Inanspruchnahme eines Fachanwaltes erhalten!

http://www.gruene-hilfe.de/haeufige-fragen-an-die-gruene-hilfe/beratungshilfe-und-prozesskostenhilfe/

https://www.youtube.com/user/hubkon

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Hallo.

Aus Neugierde hab ich die Frage geöffnet.
Ein guter Anwalt ist nicht schlecht.

Aber das Wichtigste sind die Gutachten, der Ärzte.
Da muss du einen guten Gutachter haben, die sind Teuer. Gegen die DRV.
zu Klagen die Gutachten das nicht hergeben, keine Möglichkeit.

Ich habe noch EU Rente bekommen, aber seit 2001 1.1.0.0 ist das Geschichte. Jetzt ist es die Erwerbminderungsrente.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?