Kennt jemand einen aktuell im Geschäft kaufbaren Laser-Drucker, der in der Lage ist Folien farbig zu bedrucken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1.) Zu Epson Laserdruckern: "Neuere" Geräte wie die Aculaser CX-Serie, die für Farblaserdrucke ausgelegt sind, sind seit bereits 5 Jahren im Markt. Die AL-MX und AL-M-Serie sind nur für den s/w-Druck ausgelegt. Neuere Epson Drucker gibt es nur als Inkjet-Variante. Warum der Epson Support da von neuen Laser-Epson Druckern spricht verstehe ich nicht oder kennt das dortige Call-Center die eigene Produktpalette nicht ? 2.) Laserfolie ist nicht gleich Laserfolie. Es gibt Folien, die nur für den s/w-Druck ausgelegt sind, andere nur für Laserkopierer und wieder andere, die auch den farbigen Laserdruck für Laserdrucker beherrschen. Die Unterschiede liegen in der Oberfläche und Materialzusammensetzung, da die Folie u.a. unterschiedlichen Temperaturen widerstehen muss. 3.) Mal dieses Multifunktionsgerät ansehen:HP Color LaserJet Pro M277dw 4.) Und wenn schon Laserfarbfolie, dann bitte keine billigen asiatischen Produkte, bei denen an der Materialstärke oder anderen Dingen gespart wird, weil`s billig sein muss. Das Ergebnis ist dann oftmals eben auch billig.

Das kann fast jeder farbfähige Laserdrucker. Das Problem sind die Folien, du brauchst speziell für Laserdrucker abgestimmte Folien, die hohe Temparaturen kurzzeitig aushalten. 

Könnte es sein, dass das schlechte Ergebnis mit den Folien zu tun hat? Probier beim nächsten Drucker auch mal andere Folien.

Jeder Laserdrucker kann Folien bedrucken. Die Folien müssen allerdings für einen Laserdrucker geeignet sein (raue Oberfläche auf der zu bedruckenden Seite).

littlekurai 28.08.2017, 15:15

Das das nicht stimmt steht ja schon in meiner Frage.

Es sind die richtigen Folien, sie sind richtig rum drin und es geht nicht. 

Bei Epson habe ich bereits mit dem Support gesprochen und erfahren, das KEINER der neuen Epson-Drucker Folien bedrucken kann.

0

Was möchtest Du wissen?