Kennt jemand eine wirklich "ansteckende" Krankheit?

3 Antworten

Grippe je nach Art eine weit unterschätze Krankheit. eine echte Grippe kann sehr gefährlich sein. auch Durchfallerkrankungen können sehr ansteckend sein. und auch Aids ist anstecken wenn auch nicht im alltäglichen Umgang mit Mitmenschen

Die Liebe. da landen immer gleich zwei im Bett

Eine sehr ansteckende Krankheit, die auch noch zu Tode führen kann über Leberkrebs ist Hepatitis C

Warum bin ich während der Inkubation einer Grippe immer so zornig und reizbar

Hallo,

ich bin jedes Mal, wenn eine Grippe ausbricht - also der Rachen verschleimt ist und sticht - total reizbar und ständig zornig... sobald die Grippe dann da ist, verschwindet diese Reizbarkeit allerdings gänzlich. Das Problem ist allerdings, dass ich meist wochenlang in der Inkubation einer Grippe stecke, ehe sie ausbricht, zum Nachteil meiner Mitmenschen. Warum bin ich in der Inkubation so zornig?

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist Halsweh ansteckend?

Ist Halsweh eigentlich eine ansteckende Krankheit durch Viren verursacht, oder durch Bakterien? Wie kann man eine Ansteckung verhindern?

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

Scharlach- wie oft und wie ansteckend?

Heii. =D Meiner Freundin geht es gerade total schlecht.. sie hat Scharlach und sagt, sie fühlt sich einfach grauenhaft. Ich würde sie gerne besuchen gehen. Aber ich kenne mich nicht so gut mit Krankheiten aus, also würde ich gerne wissen wie oft man Scharlach haben kann? Denn ich hatte vor einigen Jahren auch diese Krankheit, es war aber nicht so schlimm wie bei ihr... Und ist das sehr ansteckend? Ich würde sie so gerne besuchen gehen. Warte auf Antworten. Danke im voraus. ;)

...zur Frage

Kann man trotz Impfung die Kinderkrankheiten bekommen?

Hallo,

ich wollte mal fragen ob man trotz Impfungen an Masern, Röteln, Windpocken, Mumps, Tetanus, Polio usw. erkranken kann? Wenn eine Impfung zb. nicht vor Masern SCHÜTZ, welchen Sinn macht sie dann?

Der Sinn der hinter einer Impfung steckt, ist doch nicht dass die Erkrankung abgeschwächt kommt sondern das eine Imunität aufgebaut wird?

Oder soll eine Impfung lediglich die Krankheit tatsächlich nur abschwächen....?

...zur Frage

Minijob in Privathaushalt und ansteckende Krankheit dort?

Hallo, ich arbeite seit einigen Monaten in einem Minijob in einem Privathaushalt.Putzen, Aufräumen und Hilfestellungen .Es sind 2 feste Tage a 3,5 Stunden. Nun hatten wir bereits einen Fall wo ich nachträglich erfahren habe dass die Kinder der AG Würmer hatten was auch durch Gegenstände hoch ansteckend ist. Ich habe selber zwei Kinder und möchte weder bei ihnen eine Ansteckung noch möchte ich sowas haben. Nun war ich heute wieder arbeiten.Kinder der AG hatten vor 3 Tagen BrechDurchfall sind nun wieder im Kindergarten aber der Mann war krank.Erst hieß es er sei nur noch zur Erholung da und im nachhinein habe ich erfahren dass er gestern nachmittag erst krank wurde. Nun hoffe ich dass ich verschont bleibe! Was ich mich aber frage und bis jetzt keine Infos gefunden habe:wenn im Haushalt der AG wirklich eine ansteckende Krankheit grassiert, muss ich dann arbeiten und wenn nicht, bekomme ich die Stunden trotzdem gutgeschrieben? kann ich sagen ich komme nicht? Denn meine AG scheint es bei mir ja recht locker zu sehen (anders bei ihren Kindern). Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?