Kennt jemand eine Stiftung oder Institut, das Bewerbungskosten zurückerstattet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da fällt mir keiner ein,zumindest nicht wenn du keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hast,da könntest du ggf. über die Steuererklärung etwas wieder bekommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage nicht. Warum sollte jemand Bewerbungskosten erstatten? Welchen Sinn und Zweck sollte das erfüllen?

Wenn du Vorstellungsgespräche außerhalb deines Wohnortes hast, bezahlt normalerweise der potentielle Arbeitgeber die Reisekosten (Zug, Flugzeug, KM-Geld, Hotel usw). Allerdings sollte man als Bewerber die Kosten so gering wie möglich halten: Also nicht 1. Klasse im Zug fahren oder fliegen und nicht im Hilton-Hotel übernachten! Das würde einen sehr schlechten Eindruck machen. Wenn der potentielle Arbeitgeber die Kosten nicht übernimmt, ist es unseriös. Dann springt meistens das Jobcenter ein, wenn du dort als arbeitslos gemeldet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?