Kennt jemand eine Person aus der Bibel, die sich sorgen macht um die Natur?

20 Antworten

Gott sorgt sich immer um die Natur, besonders um die Natur des Menschen und er schickt sehr oft jemanden, der dann den Menschen wieder einmal sagt, wie sie leben sollen, um sich nicht selbst zu zerstören, doch die wenigsten Menschen nehmen ihn und seine Abgesandten ernst, viele verstehen die Botschaft nicht, viele wollen nichts davon wissen und einige kehren die Botschaft ins Gegenteil. Die Menschheit ist halt ein recht chaotischer Haufen.

Die Hebräer waren ein Agrarvolk. Ihre Interessen waren generell, das Land zu pflegen. Sie lebten davon. Das kann man aus vielen Hinweisen entnehmen. Zum Beispiel wird in 2. Könige 18:32 das Land beschrieben als 'ein Land von Brot und Weingärten, ein Land von ölreichen Olivenbäumen und Honig... In 1. Korinther 9:7 ist der Grundsatz, dass der, der einen Weingarten pflanzt auch dessen Frucht essen wird und wer eine Herde hütet sich von der Milch der Herde ernährt. Aber auch die Bedürfnissen der Tiere sollen berücksichtigt werden, denn 'du sollst dem Stier, wenn er das Korn ausdrischt, nicht das Maul verbinden. Auch galt die Sabbattag Vorschrift der Ruhe auch für die Haustiere. 5. Mose 5:14. Es gibt viele Veranschaulichungen und Gleichnisse, die aus der Natur entnommen sind und darauf hinweisen, dass das Volk in Harmonie mit der Natur gelebt hat. Die Vorschrift, das 7. Jahr als Sabbatjahr zu halten an dem nichts gesät wird und nur das geerntt werden sollte, was von selbt wächst, bedeutet ein Gebot, dem Land Zeit zum Regenerieren zu geben.

Nochmal ein Anhang. Adam hat den Garten schon bewahrt, wir wissen nur nicht wie lange. Eva kam ja später, nachdem Adam einige Zeit alleine gelebt hat und GOttes Auftrag ausgeführt hat. Erst nach einiger Zeit, weil für den Menschen kein Gegenüber da war kam Eva und sie haben sicher auch einige Zeit erst gelebt, bis die Schlange ins Spiel kam. Aber der Auftrag GOttes, den er Adam gab, wurde und wird an jeden Menschen der geboren wird, weitergegeben! Das Judenvolk war übrigens ein Volk der Bauern und Hirten und die haben sicher in Einheit mit der Natur gelebt.

Was möchtest Du wissen?