Kennt jemand eine gute und einfache klartraum teschnick?

2 Antworten

Schreibe deine Träume solange auf, bis du eine gute Traumerinnerung (TE) hast.

Denke daran, auch Trübträume! Wer die Trübheit nicht ehrt, ist die Klarheit nicht wert!

Dann könntest du ein kritisches Bewusstsein entwickeln. Das beinhaltet das kritische Hinterfragen der Umgebung und der Situation.

Wenn dir etwas komisch vorkommt, oder einfach so, kannst du einen Reality-Check bzw. Traum-Check machen, um zu überprüfen, ob du träumst oder nicht.

Bekannte RCs sind Finger zählen (alle dran?), Nase zuhalten und versuchen, mit geschlossenen Mund einzuatmen (geht es?) und die Uhrzeit überprüfen (ergibt es Sinn oder ist es 37:76 Uhr?).

Wenn es klappt: Glückwünsche! Du hast nun einen Klartraum. Wundere dich aber nicht, wenn du durch die Aufregung gleich wieder rausfliegst. Das passiert so gut wie allen am Anfang. Es ist aber schon ein Riesenerfolg, wenn du es bis hier hin schaffst. Viele geben nach kurzer Zeit auf, weil sich keine sofortigen Erfolge einstellen.

Das Ganze hier ist zeitaufwändig. Bei mir hat es etwa ein dreiviertel Jahr gedauert, bis sich erste Erfolge eingestellt haben. Jeden Tag zehn bis fünfzig Minuten Traumtagebuch führen, je nach deiner TE, mindestens ein dreiviertel Jahr, besser länger.

Ich mache das seit Ende 2014. Und mittlerweile ist meine KT-Rate (besonders im letzten Monat) bei etwa einem KT pro Woche, vl. etwas weniger. In der Zeit davor hatte ich eine Rate von etwa 1 KT pro 3 Monate (!).

Du siehst also, eine der besten Techniken ist und bleibt ܳ - Üben, Üben, Üben!

Viel Erfolg, Motivation und klare Träume!

Danke Für den Kommentar :D ixh werde es probieren. Aber wie lange dauert da bis man das eigentlich kann?

1
@Devdu

Das kommt ganz darauf an, was du unter "Können" verstehst.

Wenn du damit meinst, regelmäßig klar zu träumen, braucht man schon eine ganze Weile.

Dennoch bleibt die Frage: "Was heißt regelmäßig?" Einmal im Monat? Einmal in der Woche? Jeden Tag...?!

Wie gesagt, bei mir war es etwa ein dreiviertel Jahr bis zum ersten Klartraum, und etwa zweieinhalb Jahre bis zu einer Rate von (aktuell) einem KT wöchentlich (Mal sehen, wie lange ich das halten kann).

Insgesamt waren es bis jetzt etwa zwölf Klarträume. (Dabei ist zu beachten, dass die Hälfte davon im letzten Monat stattgefunden hat.)

Es ist eben wichtig, dran zu bleiben.

Noch ein paar Bemerkungen. Das Klarträumen ist ziemlich von der Person abhängig. Jeder kann es lernen, aber einige können es ganz besonders schnell.

Für Erfahrungsberichte und andere Hilfestellungen und Austausch könntest du ja mal ein Blick auf das http://www.klartraumforum.de/forum/index.php werfen. Hat auch ein schönes Foren-Wiki.

1

Traumtagebuch nach dem Aufstehen und reality-checks Tagsüber :=)

klartraum- WILD technik? tipps?

seufz, ich probiers nun mal mit der wild technik. macht das einer von euch? habt ihr erfolg dabei?? und habt ihr wichtige tipps? :) danke

...zur Frage

MILD-Technik am Abend (Probleme, Klartraum, Luzide Träume)

Hey, ich mache die MILD-Technik immer mit dem WBTB, also nach dem ich aus einem Traum aufgewacht bin. Ich träume meistens lange. Wenn ich die MILD-Technik morgens nach dem Aufwachen mache oder aus einem Traum aufgewacht bin und ich die MILD-Technik mache, dann bekomme ich meistens schnell einen Klartraum. Aber Jetzt wollte ich die MILD-Technik mal am Abend ausprobieren. Aber das klappt bei mir nicht. Ich versuche es schon seit 4 Tagen. MILD am Abend ist für mich irgendwie schwieriger, als bei einem MILD mit dem WBTB. Aber ich wollte es mal am Abend versuchen, weil ich irgendwie keine Lust mehr hab, deshalb morgens früh immer so früh aufzustehen. Beherrscht jemand von euch die MILD-Technik und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich die MILD-Technik am Abend hinbekommen kann? Also ich kriege die MILD-Technik am Morgen mit dem WBTB hin. Aber dafür müsste ich wieder früh aufstehen, wozu ich irgendwie keine Lust mehr habe. Deshalb wollte ich sie mal am Abend ausprobieren. Aber das klappt nicht so gut, da ich abends noch nicht am Träumen bin. Irgendwie schaffe ich die MILD-Technik fast immer, nach dem ich aus einem Traum erwacht bin. Und das ist bei mir fast immer morgens. Abends klappt das nicht so gut, vor dem Einschlafen. Muss ich mir dann einfach eine Traumszene ausdenken, um die MILD-Technik am Abend hinzukriegen, damit ich einen Klartraum bekomme? Beherrscht jemand von euch vielleicht die MILD-Technik und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich die MILD-Technik am Abend hinkriegen kann?

...zur Frage

Habe paar fragen zum Klartraum!?

Welche schritte benutzt ihr um in einen Klartraum zu kommen?

...zur Frage

Klartraum - Hat einer Erfolg mit HILD?

Hi. Ich möchte die HILD-Technik ausprobieren und weiß nicht, wie es ist, von einem HILD in einen Klartraum zu kommen. Wie habt ihr das gemacht? Wie war es? Wie hat es sich angefühlt? Wie war der Vorgang bei euch?

Danke im voraus.

Jackjack

...zur Frage

Klarträumen / Welche ist die beste Technik?

Hallo liebe Community! Ich beschäftige mich jetzt schon einige Zeit mit dem luziden Träumen und kann mir auch schon bis zu 6 Träume pro Nacht merken, aber ich schaffe es nie einen Klartraum zu haben. Bis jetzt habe ich es immer mit WBTB versucht und nur einmal mit WILD aber da haben meine Füße und Hände angefangen zu kribbeln und ich bin wieder aufgewacht. Hat jemand von euch Tipps wie ich schnell klar träumen lernen kann? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Reales Zeitgefühl im Klartraum?

Ich habe mich in letzter Zeit sehr stark mich dem luziden Träumen befasst und bin auch selbst dabei, es zu lernen. Seit kurzem stelle ich mir die Frage, wie lange so ein Klartraum dauert und ob man während dem luziden Träumen auch ein reales Zeitgefühl entwickelt. Kann mir das jemand sagen, der darin schon Erfahrungen gesammelt hat?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?