Kennt jemand eine gute Narbenpflege, wenn diese ständig juckt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bepanthen, mir hat auch schon einfach Nivea-Creme geholfen - Tip von der Krankenschwester - , hält die Narbe geschmeidig.

ich würde dir zu einer mischung verschiedener ätherischer öle raten.

am besten besorgst du dir die in der apotheke.

  • teebaumöl
  • salbeiöl

und aus nem gut sortierten drogeriemarkt oder supermarkt besorgst du dri eine kleine flasche hanföl, darf ruhig eine ganz kleine flasche sein.

aus dem fläschchen mit dem hanföl, nutzt du 1-2 eßlöffel für deinen nächsten salat. ;) wir brauchen nämlich bissl platz um die anderen reintropfen zu können. ;)

in die angebrochene flasche hanföl gibst du nu je 100 ml hanföl 20 tropfen teebaumöl und 30 tropfen salbeiöl.

für den fall, daß du nirgends nen salbeiöl auszug bekommst, kannst du das auch selbst ansetzen. dazu brauchst du ein kleines schraubglas, olivenöl und frische salbeiblätter ungespritzt. das glas füllst du zu 3/4 mit den blättern, stößt sie etwas mit nem holzkochlöffel, so, daß die blätter verletzt sind und gießt mit olivenöl auf. das schüttelst du einmal täglich und läßr es drei wochen ziehen, bei zimmertemperatur, am besten ohne licht.

von dem eigenen ansatz kannst du dann etwas mehr nehmen, als die oben erwähnten 30 tropfen, da es nicht ganz so stark ist.

nun noch ne kurze erläuterung. ;)

hanföl und salbeiöl wirken sich positiv auf bereits vorhandene narben aus, teebaumöl, hemmt den juckreiz.

viel spaß beim selber brauen. ;)

die juckende narbe würde ich zweimal täglich damit einreiben, bis besserung eintritt, dann nur noch einmal täglich, dann nur noch alle zwei tage,..... also langsam ausschleichen. man kann es natürlich auch anwenden, wenn es akut ist.

am besten bewahrt man das öl in verschlossenem zustand im kühlschrank auf, auch wenns dann bissl trüb werden kann. wenn es anfängt ranzig zu riechen, weg damit und neu ansetzen.

die beste narbensalbe ist "kelofibrase" , sie macht die narben fast unsichbar, ich habe sie z.b. bei meiner kaiserschnittnarbe benutzt und die ist echt nicht mehr zu sehen, nur noch eine ganz dünne etwas hellere linie. auch eine narbe an der hand habe ich damit behandelt und die ist ganz weg.

sowas kenne ich, wenn sich das wetter ändert, ich hatte früher mal eine salbe - die hat die haut an der stelle betäubt, die nutze ich aber nicht mehr, ich reibe nur noch mit der flachen hand auf der narbe (nicht kratzen) dann geht es

Creme, die fettreich ist, Zinksalbe, Bepanthen, kühlen hilft auch, etw. aus der TK, oder einfach Spucke kann das Jucken auch lindern, Hauptsache nicht kratzen;-)

Schau mal da:

www.therapeuten-netz.com/krank-durch-narben/ -

In nur wenigen Sitzungen lassen sich so meist problem- und schmerzlos Narben entstören. Nicht selten führt schon die erste Behandlung zu einem vollen Erfolg ...

Narben können sich auf vielfache Art unangenehm bemerkbar machen.

Sehr oft werden gesundheitsliche Störungen auch an einer Stelle des Körpers ausgelöst, den der Betroffene gar nicht mit der die Störung verurschadenden Narbe in Verbindung bringt.

Sollte es sich tatsächlich "nur" um ein Jucken handeln, dann kann Dir ein/e Fach/mann/frau zum Beispiel mit der für Dich passenden Salbe sehr rasch helfen.

Du könntest Dich auch an ein Massageinstitut wenden, welches APM anbietet. APM kennt ganz hervorragende Techniken, welche Dein Allgemeinbefinden großartig unterstützen.

Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe aus der Apotheke.

narben sind männlich, lass sie ausheilen und vor allem in ruhe. gute haut wächst zusammen. ansonsten zum doc...

Besser Arzt fragen - Narben können entarten.

Was möchtest Du wissen?