Kennt jemand eine Einrichtung in Deutschland, in der es möglich ist, seine Künstlerischen Neigungen nach zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zirkus Krone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markus17
22.11.2016, 14:24

Ich glaube nicht, dass er das gemeint hat.

1

Kenne ich nur eher für kleine Kinder, oder allerhöchsten bis Teenager auf dem Land. In Großstädten gibt es schon so Zusammenschlüsse von Künstlern, aber die Beschränken sich auf Malerei oder ein anderes deiner Themengebiete. In Deutschland wüsste ich keinen so Alrounder Verein, wie du suchst.
Hier mal ein Link zu den größten offiziellen Vereinigungen.

http://www.kunstvereine.de/web/index.php?id=13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoSiebzig
24.11.2016, 14:35

Ich denk' nich', daß die sich auf nur Musik oder nur Malerei beschränken, die "Zusammenschlüsse", sondern, die sind kreativ, offen für jede Kunst (die von Herzen kommt bzw ans Eingemachte geht, authentisch is', usw.) nur, die sind nirgends 'eingetragen' und nicht als 'Einrichtung' bekannt und überhaupt privat und von den Individuen getragen, ihrer (jew.) Motivation, Persönlichkeit, Projekt, 'zündenden' Ideen, etc. gewissermaßen.

Also, nicht direkt der gesuchte Spielplatz für Erwachsene, auch, eigentlich.

0

"Künstlerwerkstatt, -werkstätte", "Kunstfabrik", .. "Kunst in\\im alten Schlachthof \\ alte Kaserne \\ alte Pumpe \\ in der Fabrik \\ in der alten Schokofabrik \\ [usw]", "Künstlerpark", "Kunstkommune", u.v.m. .. "Kreativprojekt", "Künstlerstadt", "Kulturinitiative", .. usw. endlos verschiedene Namen.

Also individuelle Namen. "Kunstszene" vllt .. oft sammeln sich Künstler und Kreative aller Art in stillgelegten Hallen, Fabriken, ehemaligen Industriegebäuden, quasi 'lose' als Wohn- und Kreativgemeinschaft (dynamisches Kommen und Gehen; Austausch \\ Überlappung mit anderen Szenen; Zaungäste; für Einzelprojekte; Profis, wie Amateure; .. bunt halt), gerne in Studentenstädten, aber auch abseits vornehmlich bürgerlichem Hauptanteil der Bevölkerung.

Kann aber auch sich in städtischen Einrichtungen für Kultur, Jugend sich 'was unspezifisch Buntes Allgemein-Kreatives (nicht nur Musikschule, Juzze, Theatergruppe etc.) entwickeln, wenn Räumlichkeiten frei vergeben werden (nicht nur an 'nachweislich gemeinnützige' Nutzer oder nur für durchgeplante Ausstellungen oder Veranstaltungen).

Auch gibt es sehr selten Zirkusprojekte, Zirkusschulen, die offen für jede Art von Künstler sind, (Malerei und Basteln, Werken finden sich dort zB als Bühnenbildner, Kostümschneider, Maskenbildner ein). Da enstehen aber hohe Kosten für zB Zeltplatz, Gelände, Anbindung Strom\\Wasser, die bei einem Nicht-Wanderzirkus kaum reinzuholen sind, also im Endeffekt von Nutzern, Schülern, Sponsoren, städtischem Zuschuß getragen werden müssen.

Nur meine Eindrücke.

Da Anschluß an die "Szene" zu finden bzw die entsprechenden Einrichtungen ist also nicht einfach zu suchgurgeln (kein einheitlicher Begriff, Oberbegriff, nirgends "eingetragen"), sondern mehr eine Frage von Kennenlernen (Leute, Städte, Hotspots, freie Räumlichkeiten, 'Initiativen' die Zuwachs annehmen, Vielfalt des zur Verfügung stehenden Geräts und Materialien).

[Wahrscheinlich wenig hilfreich, da ich keine konkrete "Einrichtung" nennen kann, aber ich schick's mal ab ..]


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du eine Künstler-Schule/Akademie oder ein Atelierhaus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?