Kennt jemand eine Drohne mit 1 km Reichweite + Kamera?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal nach der DJ Phantom 3 auf eBay wird aber schwer mit 300 €

Also ich hab ne Graupner MX20 Funke - da gibt der Hersteller ne Reichweite von 4km an....

Dann nimmt man nen billigen DJI F450 und klatscht n AV Sender mit 400mW drann - da kommst du auf deine 2km effektive Reichweite.

Allerdings sind in D nur 25mW Sendeleistung im 5Ghz Band erlaubt ;)

Und von den Kosten her:

Graupner MX 20 > 250€

Empfänger > geht für dein Vorhaben ab 70€ los

DJi F450 > ca 250€

Akkus > Stück ca 50 €

Video Sender > 40€ rum

AV Kamera fürs Livebild > ca 30€

Empfangsmonitor mit Antennen > ca 130€

Da ist dann noch kein Ladegerät oder sonstige Helferlein dabei

Gruß Cynob

Und wie viel würd alles insgesamt kosten

0
@Majster41

Also mit nem guten Tausender alles in allem ist man dabei.

Wenn du aber vorher noch nie was geflogen bist tu dir und deinem Geldbeutel den gefallen und übe mit was günstigerem.

Ne Versicherung wirst du nicht brauchen da der FPV Flug nur auf "Sicht" mit nem Spotter in D erlaubt ist und die das im Schadensfall eh nicht übernehmen würde ;)

1

250€ und 1km reichweite ? xD bitte vergiss es ..

abgesehen davon das fliegen ausser sicht in DE sowieso Verboten ist  und du (schätze ich mal) auch keine ahnung von Versicherungspflicht und co. hast ..

klar 1km sind problemlos möglich .. aber nicht mit 250€ .. das kostet meine funke alleine ..

Das klingt schon alleine von der Funktechnik her nach einem massiven Problem, wenn man bei den gängigen Frequenzen und Leistungen bleibt, wird auf 1km ohne Richtfunk nur ein schlechtes Schwarz Weiß Bild ankommen.

Es gibt ja Drohnen die sogar 5 km weit fliegen können mit live Farbbild

0
@Majster41

Ok habs gerade durchgerechnet bei freier erster Fresnellzone und einer Antennte mit mehr als Lambda/Halbe sollte es sich für die normalen WLAN Reciever ausgehen.

0

Also wenn man sich so nen ding selber baut(mit fpv) und man 600mw vtx benutzt, dann kommst du vllt sogar auf 2km reichweite (ohne richtantenne)

0
@jaswf

Du weisst schon, dass in Deutschland maximal 25 mW erlaubt sind...

600 mW übersteigt bei weitem die erlaubte Leistung. 

0
@deruser1973

Genau das ist auch das Problem was ich gemeint habe.

Ich hab allerdings mit den 100mW erlaubter Leistung im 2.4GHz Band gerechnet und da geht es sich aus.

Im 5GHz Band ist die erlaubte Sendeleistung nur 1/4 davon und außerdem hast du einen höheren Pfadverlust, also da gehen sich 1km+ legal mit Isotropen Strahlern nicht aus.

Mit Spread Spectrum geht es sich aus, aber da  wirst du dann das Live Bild schon massiv komprimieren müssen.

0

Was möchtest Du wissen?