Kennt jemand eine besonders nährstoffarme Blumenerde (Experiment)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also am idealsten für den Versuch wäre meiner Meinung nach Sand, da der keine nennenswerten Nährstoffe enthält soweit ich weiß. Allerdings musst du darauf achten, dass der Sand weder zu grob noch zu fein ist.

Ansonsten such mal nach Bonsaierde! Bonsais dürfen auch keine sehr nährstoffreiche Erde haben damit sie schön klein bleiben.

Du kannst Kresse auch auf nassem Küchenpapier zum keimen bringen, für den Anfang ist alles was die Pflanze braucht im Kern/Samen enthalten

Es gibt spezielle Blumenerde für fleischfressende Pflanzen.

Nimm alte Erde aus den Blumenkästen vom Vorjahr, die ist bis zum letzten Rest ausgezehrt und enthält keine Nährstoffe mehr. Vielleicht hat dein Nachbar oder deine Nachbarin ja noch welche in alten Blumentöpfen.

Was möchtest Du wissen?