Kennt jemand ein möglichst umweltverträgliches Shampoo, hatte eins von Dm,habe aber gesehen,dass dort Palmöl drinnen ist und dafür werden ja Urwälder gerodet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sante, Weleda, CD und Treaclemoon (leider kein Haarschampoo bei den letzteren) sind Tierversuchsfrei sowie die forderen beiden vegan. Alle achten sehr auf die Inhaltsstoffe .. bei Palmöl musst du selber mal auf die Verpackung gucken, denke aber nicht, dass du da was finden wirst. Alle Produkte gibt es zb beim Rossmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von farbenlos
31.10.2016, 14:20

vorderen*

0

Deine Umweltschonung in allen Ehren jedoch für das Shampoo das im Regal steht sind schon Urwälder gerodet worden . Übrigens für die Teakbank vor der Türe auch .

Solange die Palmen genug Kokosnüsse abwerfen wird wohl kaum Urwald weiter abgeholzt . 

Wo ist nicht überall Palmöl drin. Ich würde es einfach aus anderen Gründen nicht zu mir nehmen o.k. im Shampoo ist es eher unbedenklich, aber es wird ja auch als gehärtetes Fett der Nahrung zugesetzt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du solltest mal in der Öko-Abteilung gucken oder in spezielle Geschäfte gehen. Lush hat zum Beispiel sehr umweltfreundliche Shampoos. Ansonsten kannst du einfach auch mal im Internet gucken, da gibt's viele Anleitungen zum selber machen. Viel Spaß :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du wüsstest wo überall Palmöl drin ist, dann würdest Du glatt aus dem Fenster springen!

Es tut mir Leid, es so hart auszudrücken, aber Du kannst es nicht mehr vermeiden Palmöl-Produkte zu kaufen, bzw. zu verwenden. Es ist überall drin und auch in den Sachen, die Du zum Überleben brauchst.

Der einzige Hoffnungsschimmer, der Dir bleibt ist, dass Du so weit wie möglich Bio-Produkte kaufst. Alles wirst Du damit nicht ersetzen können, da es einerseits schon ziemlich teuer ist und andererseits es gar nicht alle Dinge des täglichen Lebens als Bio-Produkte gibt, wie z.B. Medikamente, Smartphone, etc.

Es ist schon zum Verzweifeln. Diejenigen, die sich Bio-Produkte leisten könnten, tun es nicht und selbst wenn, würden sie das, was sie durch den Bio-Konsum positiv bewirken würden, bereits durch ihren Job mehrfach zunichte machen.

Mit "Bio" kann man nicht reich werden.

Wir sind gezwungen in einer Welt zu leben, die uns zwingt, diese Welt zu zerstören, weil wir sonst nicht überleben könnten.

Aber jedes kleine bisschen zählt … hoffentlich …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
31.10.2016, 08:36



Mit "Bio" kann man nicht reich werden.


aber als Verbraucher kann arm werden

Bioprodukte - was für ein toller Einfall der Wirtschaft um  - uns unser Geld abzunehmen .

0

Ich nutze festes Shampoo und bestelle das in der Naturseifenmanufaktur Uckermark. Wegen der Versandkosten bestelle ich immer gleich mehrere Packungen und komme damit dann immer etwa 1 Jahr aus.

http://www.naturseifen-manufaktur.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stinknormales Schauma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von farbenlos
31.10.2016, 14:21

schauma macht tierversuche.. wenn man auf palmöl achtet, warum dann tierversuche bezahlen?

0

Was möchtest Du wissen?