Kennt jemand ein möglichst umweltverträgliches Shampoo, hatte eins von Dm,habe aber gesehen,dass dort Palmöl drinnen ist und dafür werden ja Urwälder gerodet?

7 Antworten

Deine Umweltschonung in allen Ehren jedoch für das Shampoo das im Regal steht sind schon Urwälder gerodet worden . Übrigens für die Teakbank vor der Türe auch .

Solange die Palmen genug Kokosnüsse abwerfen wird wohl kaum Urwald weiter abgeholzt . 

Wo ist nicht überall Palmöl drin. Ich würde es einfach aus anderen Gründen nicht zu mir nehmen o.k. im Shampoo ist es eher unbedenklich, aber es wird ja auch als gehärtetes Fett der Nahrung zugesetzt.  

Wenn Du wüsstest wo überall Palmöl drin ist, dann würdest Du glatt aus dem Fenster springen!

Es tut mir Leid, es so hart auszudrücken, aber Du kannst es nicht mehr vermeiden Palmöl-Produkte zu kaufen, bzw. zu verwenden. Es ist überall drin und auch in den Sachen, die Du zum Überleben brauchst.

Der einzige Hoffnungsschimmer, der Dir bleibt ist, dass Du so weit wie möglich Bio-Produkte kaufst. Alles wirst Du damit nicht ersetzen können, da es einerseits schon ziemlich teuer ist und andererseits es gar nicht alle Dinge des täglichen Lebens als Bio-Produkte gibt, wie z.B. Medikamente, Smartphone, etc.

Es ist schon zum Verzweifeln. Diejenigen, die sich Bio-Produkte leisten könnten, tun es nicht und selbst wenn, würden sie das, was sie durch den Bio-Konsum positiv bewirken würden, bereits durch ihren Job mehrfach zunichte machen.

Mit "Bio" kann man nicht reich werden.

Wir sind gezwungen in einer Welt zu leben, die uns zwingt, diese Welt zu zerstören, weil wir sonst nicht überleben könnten.

Aber jedes kleine bisschen zählt … hoffentlich …



Mit "Bio" kann man nicht reich werden.


aber als Verbraucher kann arm werden

Bioprodukte - was für ein toller Einfall der Wirtschaft um  - uns unser Geld abzunehmen .

0
@Huflattich

Oh, wie schön! Wieder mal so ein Spezi, der sich einzelne Sätze aus dem Zusammenhang reißt und diese dann bis zur Unkenntlichkeit verdreht.

Wenn die Wirtschaft wirklich daran Interesse hätte, dann wären solche Giftschleudern wie Monsanto schon längst eingestampft und wir hätten keine Wahl mehr, als nur noch Bio-Produkte für richtig teures Geld zu kaufen.

Dein Argument müffelt nach Verschwörungstheorie.

0

Was möchtest Du wissen?