Kennt jemand ein Leerzeichen, das keines ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das Programm die Nichtnumerischen Zeichen nicht herausfiltert, hast du schlechte Karten.

Es gibt zwar schmale und breite und geschützte Leerzeichen, aber das sind alles Leerzeichen.

mychrissie 20.08.2015, 11:23

Danke für Deine überhaupt nicht "suboptimale" Antwort!

Ich habe mir das auch schon überlegt. Damit z.B. ein "weicher" Trennstrich sichtbar wird, muss zu der Eingabe via Tastatur noch ein zweiter Parameter hinzukommen, nämlich dass es am Ende einer Zeile steht, tut es das nicht, wird es unsichtbar. Ein zweiter "selffullfilling" Parameter ist bei einer simplen Eingabe eines Leerstellen-Sonderzeichen aber nicht vorhanden. Es ist als Zeichen gesetzt und müsste auch beim Suchen als Zeichen eingeben werden.

Würde ich beispielsweise eine IBAN-Nummer durch weiche Trennstriche unterteilen, wären diese nur sichtbar, wenn jeweils danach ein Umbruch stattfände, aus einer Zahlenkolonne, die aus vier Dreiergruppen besteht, würden also vier Zeilen a drei Zeichen werden, wenn die Trennstriche sichtbar sein sollen.

Komisch, mein Smartphone setzt im Telefonbuch automatisch nach der Vorwahl einer Telefonnummer eine Lücke, die jedoch kein Leerzeichen ist. Solche automatischen Gliederungslücken wären auch bei Telefonnummern und IBAN-Nummern auf dem Rechner ziemlich praktisch. Da ich sie in meinem Adressbuch seit Jahren durch Leerstellen erzeuge (deren Position ich natürlich nicht erinnere), finde ich keine Telefon- oder Kontonummer per Suchfunktion auf meinem Laptop wieder.

0
Suboptimierer 20.08.2015, 11:32
@mychrissie

Manche Programme, z. B. Excel, können auf einen eingegebenen Wert ein Format legen. In Excel gibt es das Sonderformat für IBAN. Die Gliederung geschieht dann nach einem Schema, ohne das der Quellwert sich ändert.

0

Die IBAN schreibt man ohnehin, Länderkürzel, zweistellige Kennzahl, Leerzeichen, 4 Vierergruppen und zwei Endziffern.

Wenn der Rechner sie in einer Wurscht haben will, musst Du sie eben so eingeben. Dein Gehirn merkt sich das besser, wenn Du Leerzeichen dazu denkst. Merken musst Du Dir ohnehin nur die ersten vier Zeichen, die Bankleitzahl und die Kontonummer. Dass es 20 Ziffern sind, weiß man, alles was BLZ und KtNr. nicht hergeben, wird mit Nullen aufgefüllt. 

mychrissie 20.08.2015, 11:27

Das wusste ich leider nicht, als ich mein Adressbuch vor 10 Jahren begonnen habe zu füllen, da hab ich die Leerstellen nach Lust und Laune gesetzt und weiß jetzt beim Suchen natürlich nicht mehr, an welche Stelle ich sie einst gesetzt hatte.

0

Ich fahre die Taktik, mir keine langen Zahlenkolonnen, wie IBANs merken zu wollen. Die notiere ich und dann werden die bei Bedarf kopiert. Da stören Leerzeichen auch eher. Ich speichere die ohne Leerzeichen. Doppelklick drauf und schon hat man die IBAN und kann die kopieren. Will sich doch kein Mensch merken, sowas, oder? Darf ich fragen, welches Adressbuch verwendet wird? Wenn es in einer Textdatei (oder in Evernote) gespeichert wurde, kann man es einfach durch Suchen und Ersetzen von Leerzeichen befreien.

mychrissie 13.04.2016, 19:44

Danke für Deine Antwort. Leider kann ich zwar in meinem Mac-Adressbuch eine Formatierung für die Tel.-Nummern voreinstellen, leider aber einmal gesetzte Leerstellen und auch Trennstriche zwischen Vorwahl und Tel.-Nr. nicht nachträglich ersetzen. IP und WPA-Nummern habe ich Ordnern als Namen gegeben und kann sie von dort aus kopieren, ohne irgend etwas langwierig öffnen zu müssen.

0

Was möchtest Du wissen?