Kennt jemand ein günstiges Reitsportgeschäft?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Günstige Reit- u. Pferdesachen bekommt man gerne im kleinen, unabhängigen Reiterladen um die Ecke. Oft bekommt man hier gebrauchtes und gut erhaltenes Equipment zu günstigen Preisen.

Auch eine Idee wäre der Sattler, die haben oftmals auch eine Kauf u. Tauschbörse mit an Bord, wo man auch gebrauchtes (und überprüftes) kaufen kann.

Ebenso kann man auf ebay Kleinanzeigen o.ä.mal schauen oder in lokalen Wochenblättern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Shettys gibt es leider nicht so viel bei den relativ günstigen Anbietern Loesdau und Krämer. Eventuell kannst Du mal im Shettyshop schauen. Aber gerade bei so wichtigen Dingen wie einem Geschirr sollte man auf Qualität achten, da kann unter Umständen Dein Leben von abhängen! Kannst Du überhaupt fahren? Ohne tiefe Kenntnisse im Fahren sollte man kein Pferd oder Pony einfahren, auch kein Shetty!!! Und tragen sollte ein Shetty von 1m Stockmass maximal 40kg und die Person, die reitet, sollte auch maximal 1,45m groß sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dia0911
10.07.2017, 13:12

Ich weiß und danke für die Antwort. Neben dem Stall wohnt ein erfahrener Fahrer, der mir helfen möchte, wenn ich alles hab und zum Einreiten hab ich mir auch eine junge zierliche Dame gesucht Das ist also nicht das Problem😊

0
Kommentar von dia0911
10.07.2017, 14:22

Sie ist eher ein Mädchen als eine Dame

0

Wenn Du schon kein Geld für eine gute Ausrüstung hast, dann hoffe ich, dass Du wenigstens genügend finanzielle Mittel hast, wenn das Shetty mal krank wird. 

Mein Rat an Dich wäre: Bevor Du irgendwelchen Billig-Rummel bei Discount-Reitsportläden kaufst, versuche lieber qualitativ hochwertiges Equipment gebraucht günstig zu kaufen, z.B. über Ebay und andere Portale dieser Art.

Manchmal gibt jemand auch seine komplette Ausrüstung günstig ab, wenn aufhört, sich mit Shettys zu beschäftigen - aus welchem Grund auch immer.

Das Shetty einzufahren mit Hilfe eines versierten und kompetenten Menschen, könnte sicherlich eine gute Idee sein, dass so ein kleines Kerlchen eine Aufgabe hat und nicht auf irgendeiner Weide einfach nur total verfettet, wie es viele von den kleinen Dingern leider tun. Aber warum soll es eingeritten werden, wenn Du dafür selber zu schwer bist? 

Mal ganz ehrlich - Du hast wenig Geld. Dann investiere das, was Du hast in eine vernünftige Ausrüstung zur Ausbildung hinter der Kutsche und in eine Shettykutsche, aber kauf nicht auch noch einen Sattel, wenn Du ihn selber gar nicht nutzt. Ein Shetty kann sehr wohl einfach nur gefahren werden, ohne dass man es reiten können muss.

Zur Frage: Ja, ich kenne günstige Reitsportgeschäfte (Loesdau, Krämer und Co.) und auch deren Angebot. Und ich weiß, dass die Qualität bei den preiswerten Produkten nicht so ist, dass man es empfehlen kann. Ist billig ja - taugt aber auch in der Regel wenig bis gar nichts. Und das, was taugt, kostet das gleiche wie bei anderen Reitsportgeschäften auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dia0911
10.07.2017, 14:17

Bei meiner Reitlehrerin möchten auch mal kleinere Kinder reiten und deswegen wollte ich ihn daran gewöhnen, damit er eine Aufgabe hat.

0
Kommentar von dia0911
10.07.2017, 14:23

*Und ja genug Geld für alles habe ich. Ich wollte eigentlich nur Fragen, ob einer schon gute Erfahrungen mit günstigen Herstellern gemacht hat. Hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt😅

0

Hallo,
du kannst dich nicht einfach auf ein Pferd setzen und das einreiten nennen. Erstmal musst du gucken, ob du Größen- und Gewichtstechnisch überhaupt auf das Tier passt. Wenn du diese Aspekte geklärt hast, brauchst du einen Trainer, mit dem du vom Boden aus die nötigen Muskeln aufbaust und dann erst lässt du einen SATTLER kommen. Die Ausrüstung muss passen (wenn man Gebrauchte Ware kauft, ist es ein bisschen billiger). Alles weitere kannst du dann kaufen und dann musst du zusammen mit deiner Trainerin dein Pferd daran gewöhnen und es anschließend schonend einreiten, was ein seehr langer Weg ist, wenn man es ordentlich machen möchte. Da sollte auch nur ein Profi ran! Beim einfahren ist es das selbe...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dia0911
10.07.2017, 13:16

Um erfahrene Profis die dabei sind, hab ich mich schon gekümmert. Und ich wollte gegen diese "HauRuck-Methode" bin ich sowieso. Das wollte ich schon ganz langsam angehen.

0
Kommentar von GERequestrian
10.07.2017, 13:47

Dann ist ja gut :) Bei dem Kauf des Zubehörs solltest du auf Qualität achten, denn gerade günstiges Leder ist meist schlecht verarbeitet und hinterlässt Druckstellen. Vielleicht kannst du ja einen kleinen Schülerjob machen und dir so das Geld dafür verdienen :)

0

es gibt natürlich mindestens ein dutzend "preisgünstige" reitsportgeschäfte. preisgünstig heisst aber nicht preisWERT. im raiffeisen gibt es das meiste, was man am pferd braucht. 

ich habe noch nie einen billigen ponysattel gesehen, der auch nur halb soviel taugt, wie er gekostet hat.

das billigzeugs kommt fast alles aus indien - das mag proportional einem kathwar pony passen, aber nie und nimmer einem shetty (geschirre). wo es grade noch gehen könnte, wäre beim classic pony.

und was das reiten betrifft - da bräuchte es, wenn da verschiedene kinder drauf rumjuckeln unbedingt einen anständigen westernsattel. ausserhalb teurer einzelanfertigungen sind das die einzigen sättel, die einem shetty nicht den ganzen rücken versauen und die zuverlässig da auf dem rücken liegen bleiben, wo man sie hingelegt hat.

investiere lieber 500 euro in ein ordentliches geschirr, 200 in einen fahrkurs und entsprechend in den kutschenführerschein und das entsprechende geld in einen ponysulky oder einen shetty marathonwagen.

übrigens - ein pony zum ponyführen fachgerecht auszubilden dauert etwa 2 jahre. das tier muss erstklassig vom charakter sein und darf sich durch NICHTS in der welt erschüttern lassen. von 100 shettys sind vielleicht 2 dafür geeignet - wenn überhaupt. und versicherungstechnisch ist das, wenn da reitschulkleinkinder drauf sollen ganz, ganz dünnes eis...

ich möchte nicht erleben, wie eltern reagieren, wenn ein 6jähriger vom pony fliegt und sich schwer verletzt und die ganze unternehmung war noch nicht mal versichert...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle, dass du als Schülerin noch klein und leicht genug bist, um das einreiten zu übernehmen. Auch bezweifle ich, dass du genug Erfahrungen im Thema Fahren hast, um dein Shetty einzufahren. Sonst müsstest du ja hier nicht mehr fragen. 

Wenn du nicht so viel Geld hast, hast du hoffentlich Rücklagen für den TA? 

Dafür brauche ich aber auch die richtigen Sachen

Was sind denn die "richtigen Sachen" für dich? Irgendwas wirst du ja vermutlich schon haben, oder hast du noch gar nichts? Am Anfang brauchst du nur einen Kappzaum (die kann man auch maßanfertigen lassen, notfalls auch aus Biothane) und eine Longe - damit baust du erstmal Muskeln auf. 

Das dauert eh eine Weile, bis dahin fleißig sparen und ggf mehr arbeiten. Sind ja bald Ferien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du Dir extrem neues Billigzeug kaufst, schaust lieber nach guten gebrauchten Sachen. Ebay/Ebay Kleinanzeigen zum Beispiel.
Mach ich auch bei gewissen Dingen wie Satteldecken, Kutschzubehör also solche Dinge wo ich keine Beratung brauch!
Wenn ich das zusammen rechne hab ich mir schon einige hunderte von Euros gespart ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Decathlon wäre auch noch möglich. Das ist nicht wirklich teuer allerdings ist die Auswahl und die Qualität auch nicht die beste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Loesdau und Krämer haben finde ich immer ein gutes Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst ein Shetty "einreiten"? Ist das dein ernst? Oder bist du so klein und leicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dia0911
10.07.2017, 13:13

Hab mir dafür jemanden "geliehen"😅

0

Hi also unbedigt Ebay und ebay kleinanzeigen  angucken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?