Kennt jemand ein Fremdwort bzw. Lehnwort für Nachteil? (Antonym von Privileg)

4 Antworten

Ubervorteilen <-- klingt komisch meint aber das du beim be"vorteilen" "über"gangen wurdest.

eventuell Manko oder Defizit, weil beide Verlust, Mangel, Nachteil ausdrücken

und ein Nachteil ist doch das Gegenteil von einem Privileg (Vorrecht, Sonderrecht, Vorteil usw.)

als Adjektiv fand ich den Vorschlag "unterpriviligiert" auch korrekt, denn so bezeichnet man ja Menschen ohne Privilegien.

Aber muss es denn immer ein Fremdwort sein - der Trend geht doch heute immer mehr dahin, alles möglichst verständlich auszudrücken?! Doch du wirst wahrscheinlich einen guten Grund für diese Frage haben.

Warum nicht einfach unterprivilegiert?

Was möchtest Du wissen?