Kennt jemand ein Buch wo die Hauptperson die Seiten wechselt z.B Gut zu Böse oder Böse zu Gut (es sollte ein Mädche/Frau sein)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin gerade dabei, eines zu schreiben. =) Es wird eine ganze Buchreihe, der erste Teil ist schon fertig und erscheint im Mai 2017. Teil zwei kommt dann das Jahr darauf heraus, wenn ich ihn soweit fertig bekomme.

Eine der Hauptfiguren, Max, ist ein Schüler, der von einem älteren Mitschüler aufs übelste gemobbt wird. Der kann seine Probleme nämlich nur mit Gewalt lösen. Irgendwann mobbt ihn seine ganze Klasse beziehungsweise grenzt ihn aus. Max ist sogar soweit, sich selbst das Leben zu nehmen, da nimmt das Schicksal eine plötzliche Wendung. Als sich in deren Verlauf seine Lage immer noch nicht zum besseren wendet, beginnt Max mehr und mehr abzustumpfen. Der Leser, der am Anfang noch voll auf seiner Seite ist und eigentlich die anderen verabscheut, weshalb sie Max so leiden lassen, beginnt irgendwann ein anderes Bild von Max zu bekommen. Im dritten Buch wird er dann richtig unsympathisch werden. Die klassische Wandlung vom Opfer zum Täter also. =)

Mein erster Roman heißt "Die Weißen Steine". Eine Leseprobe findest du bereits jetzt auf Wattpad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusPK
30.11.2016, 15:43

Achso, du wolltest ja eine weibliche Hauptfigur haben. Aber mit der kann ich auch aufwarten:

Alicia, die anfangs total sympathisch, etwas schüchtern und eher passiv ist, wird im Laufe der Handlung immer mehr Selbstvertrauen gewinnen. Allerdings belügt sie ihre neu gewonnenen Freundinnen. Das macht sie zwar nicht, weil sie böse ist, sondern weil sie Angst hat, aber es hat dramatische Folgen - sowohl für sie als auch für alle anderen.

1

Corpus delicti - haben wir jetzt mit meinem Deutsch Kurs gelesen. Die Protagonistin heißt Mia Holl und lebt in einer Gesundheitsdiktatur "irgendwann" im 21 Jahrhundert, demnach ist es ein Zukunftsroman. Am Anfang spricht sie sich klar für die Methode (deren Rechtssystem) aus und das ändert sich halt im laufe des Buches. Den meisten von uns hat es echt gut gefallen!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rollenbiografie von Mia Holl - Corpus Delicti

https://dokumente-online.com/rollenbiografie-von-mia-holl-corpus-delicti.html

Mia Holl eine Naturwissenschaftlerin, welche vor dem Tod ihres Bruders an die "Methode" glaubt und ihre Vorstellungen vertritt. Doch nachdem sich ihr Bruder mit ihrer Hilfe im Gefängnis Suizid begeht, zweifelt sie am DNS Test. Sie beginnt sich gegen die Methode und gegen die Gesundheitsdiktatur zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?