Kennt jemand ein Buch über Glück?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde Dir den griechischen Philosophen Epikur empfehlen. Der hat zwischen dem dritten und vierten Jahrhundert gelebt - und seine Philosophie hat sich ganz auf das Glück, das für ihn das höchste Gut war, konzentriert.

Glück bedeutete für ihn vor allem Freiheit von Leid und wurde durch ein einfaches und gesundes Leben erreicht.

Du kannst ja im Internet mal nach nach Informationen über ihn oder Zitaten von ihm suchen, um eine Idee von seiner Philosophie zu bekommen. An Büchern gibt es nicht sooo viel von ihm, aber das, was ich gelesen habe, war relativ leicht verständlich.

Von Epikur stammt zum Beispiel der berühmte Ausspruch, dass der Tod einen eigentlich nichts angehe - denn solange man da sei, sei der Tod nicht da, und wenn der Tod da sei, sei man selbst nicht mehr da. Epikur soll in einer Badewanne bei einem Glas Wein und im Kreise seiner Freunde gestorben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
17.12.2015, 10:47

Danke sehr :)

Werd mich mal schlau machen

0

Hallo :)

Meine Freundin hat zu dem Thema etliche Bücher ------------> sie findet meistens beim Herder Verlag, dem Lingen Verlag, Groh Verlag, Pattloch Verlag oder auch dem Magdalenen Verlag Bücher, die ihr zum Thema Glück und Zuversicht gefallen :)

Sind schöne Bildbände mit vielsagenden Zitaten & geschmackvollen Bildern dazu.. meist beruhigende Landschaftsaufnahmen und/oder Tierbilder. Ich habe selbst zwei solche Bücher im Schrank & blättere da als mal echt gern durch :)

Humor pur liefern mir persönlich die Bücher des leider verstorbenen Hellmuth Karasak wie "Soll das ein Witz sein?" ----------> da kann man einfach nur herzlich lachen & sich frei fühlen :) Nicht minder lesenswert ist auch "Menschen, Tiere, Katastrophen" von Loriot, wo scheinbare "Ärgernisse" herrlich glossiert werden.. gibt's auch als Reclamheft (ich habe dieses). Hirschhausen ist natürlich genauso gut :)

Hoffe dass ich dir helfen konnte.. besuche am besten mal 'ne gutsortierte Buchhandlung, vllt. auch mit christlichem Schwerpunkt.. da etwa der Herder Verlag auch unter theologischer Prägung eine erstklassige Adresse ist!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Heutzutage gibt es ja eine derart riesige Bandbreite von Büchern, insbesondere von Ratgebern (die sich blöderweise häufig gegenseitig widersprechen) dass man schnell mal den Überblick verlieren kann. Was ist davon eigentlich seriös und was ist Quacksalberei? Ich kann Dir zwei Bücher empfehlen, die zwar absolut unterschiedlich sind, mich jedoch beide sehr beeindruckt haben.

Das erste ist "Einfach glücklich" von Stefan Klein. Klein ist der erfolgreichste Wissenschaftsautor in deutscher Sprache. In diesem Buch sind die wichtigsten Aussagen aus seinem Bestseller "Die Glücksformel" für den Alltag leicht und verständlich zusammengefasst. Es ist also ein dünnes, einfach zu lesendes Buch, das allumfassende Informationen zum Thema Glück gibt, sich auf Erkenntnisse verschiedener Philosophen (darunter auch Epikur) und Wissenschaftler beruft und auch konkrete Tipps zur Umsetzung im Alltag gibt.

Das zweite Buch ist "Das glücklichste Volk - Sieben Jahre bei den Piraha-Indianern am Amazonas" von Daniel Everett. Es ist kein Glücksratgeber oder dergleichen, sondern ein persönlicher Erfahrungsbericht eines Sprachwissenschaftlers, der bei den Piraha-Indianern gelebt hat. Die Schilderungen sind absolut faszinierend, erweitern den persönlichen Horizont und regen einen dazu an, unser Zivilisationsleben zu hinterfragen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weise Herz: Die universellen Prinzipien buddhistischer Psychologie von Jack Kornfield.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amrita1
17.12.2015, 13:18

Hast du es dir gekauft? :-)))

2

Die Bücher von Eckart von Hirschhausen finde ich persönlich ganz schön.. Passen zum Thema Glück und sind witzig geschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dr. Eckart von Hirschhausen Glück kommt selten allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
17.12.2015, 09:43

Der klappentext liest sich sehr interessant :D Ich dank dir

Habs mir grad auf amazon bestellt :) Feedback kommt sobald ich fertig bin^^

0

Ich empfehle das bekannte Buch (trotz Unglück...)

Anleitung zum Unglücklichsein von Paul Watzlawick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du der "Trivial Literatur" nicht abgeneigt bist, kann ich dir das Buch von François Lelord "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" wärmsten empfehlen.
Seine Art zu schreiben ist warm und einnehmend, ja fast kindlich und das, was er erzählt, macht tatsächlich positiv nachdenklich und irgendwie auch glücklich.

Etwas sachlicher und aus der buddhistischen Sicht geschrieben, ist das Buch von Thich Nhat Hanh "Ich pflanze ein Lächeln". Auch wenn man kein Buddhist ist, bietet das Buch genügend Anregungen sein Leben achtsamer und glücklicher zu gestalten.

Noch eine Stufe 'tiefer' :-)) ist das Kinderbuch "Komm wir finden ein Schatz" von Janosch. Das Buch beschreibt eine Reise vom Bär und dem Tiger, die sich auf der Suche nach dem größten Glück der Erde aufmachen :-).   

Ansonsten, wenn es philosophisch sein sollte, nimm den Epikur, oder folge den zahlreichen Empfehlungen von Albrecht über das Thema 'Glück', z.B. hier:

https://www.gutefrage.net/frage/kennt-ihr-argumente-von-aristoteles 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?