Kennt jemand ein Auto?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ein Subaru BRZ/Toyota GT86 ist da auf jeden Fall eine der besten Möglichkeiten. Hat glatt 200PS, ist aber auch recht leicht, und folglich ist da dann auch ein bisschen Performance drin. Das Modell von 2012 bekommst du auch schon für ~14k, und die (meiner Meinung nach) schöneren Lichter vom 2017er Modell kannst du auch noch für ein 500 Euro oder so nachrüsten, und dann hast du eigentlich ein top Auto für vergleichsweise wenig Geld.
Ansonsten kannst du dir z.B. natürlich noch Autos wie einen Subaru WRX STI etc. anschauen.

Hallo!

Ich würde mir diesbezüglich mal einen Ford-Mondeo ansehen, als Limousine und evtl. in Ghia oder Titanium Ausstattung. Preis und Leistung sind in der Klasse kaum besser.

Das vor wenigen Jahren abgelöste Modell (Mk-5) ist top verarbeitet, klasse zu fahren und eine feine Option für lange Strecken, weitaus besser als ein kleiner, nervöser GTI oder Ähnliches, der allein vom Komfort her schon technisch-/bauartbedingt durch den kurzen Radstand zwei Welten unterhalb des gediegenen Ford liegt.

bezieht sich teuer auf die anschaffung oder den unterhalt?

und warum müssen es "viele" ps sein? gut, meins hat auch um die 300, aber ich bräuchte sie eigendlich nicht... spass machts trotzdem

intressant ist die frage nach dem leistungsgewicht, also wie viele kilo auto denn bewegt werden sollen. ein auf leicht getrimmter kompaktwagen z.B. ein Golf 2 kann mit gerade mal 107 PS aus einem leicht modifizierten RP motor (im orignal 66 kW) schon richtig bums raus holen....

leistung als solche brauchst du eigendlich nur im oberen geschwindgikeitsbereich. was sachen wie beschleunigung und elastiitziät betrifft, da reichen ggf. auch drehmoment und leistungsgewicht aus. sprich weniger gewicht = mehr ps pro kg.

eine gute freundin von mir hat einen Quatum Sedan 5e, das ist die US Variante des Ur passat. die kiste hat gerade mal 115 PS aber aus 2,2 Litern hubraum verteilt auf 5 zylinder. trotz wandlerautomatik ganz flott unterwegs.

allerdings merkt man jenseits der 120 dann doch, dass es eben nur 115 PS sind.

lg, Anna

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?climatisation=MANUAL_OR_AUTOMATIC_CLIMATISATION&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=ABS&features=ESP&features=FOUR_WHEEL_DRIVE&fuels=PETROL&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=23500&maxPowerAsArray=PS&maxPrice=15000&minCubicCapacity=2000&minPowerAsArray=200&minPowerAsArray=PS&scopeId=C&transmissions=MANUAL_GEAR

Wäre nur mal ein Beispiel. Gib da einfach deine Suchkriterien ein.

Subaru ist sehr empfehlenswert, die WRX STI sind sehr robust, haben einen Boxermotor und sind dank des einzigartigen Allradantriebes auch im Gelände gut aufgehoben-eventuell nicht mehr, wenn du das Auto tieferlegst^^

LG

Sollte so ehr was für dir Autobahn sein also wegen Getriebe jz und wie gesagt bis 15k und nicht zu alt da man ja gewisse Assistent Systeme nutzen möchte :)

Honda Civic Type R, S2000, Accord

Nissan 350Z, Nissan 200sx S14

Mazda RX-8

Subaru Impreza WRX STI oder BRZ!

Nissan 350Z. Alte Mercedes AMG Modelle. Es gibt dutzende Wagen mit 200+PS. Du solltest aber wissen, dass alle Sportwagen hohe Unterhaltskosten haben, mit dem Kauf ist es längst nicht getan. 

gib deine Suchkriterien bei den beiden Autoportale ein und treffe deine Entscheidung

Klar! Da kenne ich jede Menge. 

Wenn du noch ein paar Details mehr schreibst, dann bekommst du sicher auch brauchbare Antworten.

Sag doch erstmal wieviel du kannst zahlen ^^ Es gibt genug Auto's .

Wenn es beim Kauf schon nicht zu teuer sein darf, scheitert es meistens kurz danach am Unterhalt.

Bobbycar... mußt nur schnell genug mit den beinen sein... Kein Spritt, keine Steuern , und auch Du kannst sofort damit losfahren  :o)

Was möchtest Du wissen?