Kennt jemand dieses Gefühl der Verzweiflung?

4 Antworten

Nun um zuerst deine Frage zu beantworten: ja. Aber darüber hinaus habe ich auch den Mut, oder ich was auch nicht was genau war, aber es hilft. Wenn du in solchen Situationen bist, tu etwas dagegen oder lass es über dich ergehen, letzteres ist hierbei nicht zu empfehlen.

Finde Kraft, finde Mut und dann verbessere deine Situation. Gehe notfalls zu einem Psychologen oder zu deiner Familie und Freunde und Rede.

Ich weiß, dass deine Frage eine andere war, aber so wie sich das gelesen hat, dachte ich es wäre gut für dich zu wissen, was man dagegen tut! Gemäß meinem Familienmotto: "Immer Weiter, immer Weiter!"

Hoffe ich konnte dir helfen.

Ohhjaaa!

Hallo!

ich war 2 Jahre lang suizidgefährdet, depressiv, habe 20kg zugelegt und wurde für 4 Jahre zum Messie.

Auch ich hatte damals niemanden, denn keiner hätte meine Gedanken - wenn ich sie überhaupt hätte ausdrücken können - verstanden.

Und ich war mitten in der Ausbildung zur Krankenschwester. Da durfte auch keiner etwas erfahren - dachte ich zumindest.

Bitte such dir Hilfe. Es muss ja nicht im selben Ort sein und ein Psychologe hat Schweigepflicht.

Es gibt Stimmungsaufheller, die dir helfen können damit um zu gehen und der Psychologe kennt bestimmt auch irgendwo eine Selbsthilfe-Gruppe.

Auch wenn die Depression heutzutage eine Mode-Erkrankung ist, gibt es doch genügend Fälle, bei denen es über diese vorrübergehende Dauertraurigkeit und Antriebslosigkeit hinaus geht.

Kämpf dich da bitte nicht alleine durch - das ist extrem schwer. Und so mancher landet dann wegen Ritzen und schlimmerem in der Psychiatrie. Das muss nicht sein. Und das hat man auch ewig in den Akten - als Fehlzeiten.

Und versuche zumindest in allem, was du tust, das Positive zu finden. Das ist nicht leicht! - Das kann ein freundliches Lächeln oder der Marienkäfer auf der Wiese oder irgend etwas anderes sein. Es ist Übungssache!

Danke für deine lieben Worte :)

0

Nope. Kenne dieses Gefühl nicht.

Gut für dich :)

0
@TrollCoach

Doch für jemand wie mich schon 😂 gut naja einfach positiv nach Vorne schauen...

0
@AnimaNera25

Ich würde dir ja einen Rat geben wie du das hin bekommst, aber da ich weder dich noch deine Lebensumstände kenne bleibt mir nur zu sagen: egal wie scheisssee etwas ist, es gibt immer eine positive Seite daran.

0

Beinschmerzen Sportwoche soll ich zum Arzt ist das noch normal?

Ich hab lange Zeit zu wenig getan für den Körper und letzte Woche richtig Gas gegeben wieder. Am Sonntag das letzte mal 20 km Rad fahren jzt tun meine Beine noch immer weh ist das schon zu lange 5Tage nachher?

...zur Frage

Bruder ist aggressiv und bereit zu töten

Mein Bruder ist 29 Jahre alt. Er hat keine Freunde... sitzt den ganzen Tag vor der playStation. Geht nie raus oder sonstiges. Wenn wir mal iwo hingehen wollen dann sagt er sofort das er keine Lust hat... dann spielt er lieber. Den einzigen "Freund" den er hat, ist seine Katze. Wenn man was gegen dieses Tier sagt, wird er sofort aggressiv. U kennt in seiner aggressiven Phase keine Grenzen.

Gestern hat meine Mutter das Haus geputzt. Als sie in der Mitte angekommen ist, hörte sie aufeinmal ein schreien von dem Hund meiner Oma. Sie lief sofort hoch um zu schauen was passiert ist.. sie hörte Schläge. Die ganze Zeit. Sie ging dann in das Zimmer meines Bruders u sah wie er den Hund zusammen geschlagen hat. Meine Mutter schrie meinen Bruder an das er damit aufhören soll. Hat er dann zum Glück auch getan. Auf die Frage warum das ganze?! Antwortete er nur: der Hund hat meine Katze gebissen. Dieser Hund ist 13 Jahre alt (Dackelmischung) u hat noch nie jemanden gebissen. Niemals! Als meine Mutter ihn dann angeschrien hat, steht er auf u schließt hinter ihr die Tür. Meine Mutter wollte wieder raus aber er lies sie nicht gehen... im nächsten Augenblick schlägt er so dermaßen auf sie ein, dass sie nur noch um Hilfe rufen kann.. dann hat er zu ihr gesagt: Wenn du meiner Katze iwas tust dann bringe ich Dich um!

Auch mir u den anderen Hunden gegenüber wird er aggressiv u haut auch zu... sein problem ist dass er rot sieht u komplett alles um sich herum ausschaltet. Er haut mit all seiner Kraft zu. Alles ist ihm egal! Er schmeißt auch Gegenstände. Mit allem was er an Kraft hat... Wir haben Angst vor ihm.. u meine Mutter/Eltern bringen es nicht übers Herz ihn iwo anzuzeigen.

Was können wir tun? Muss er in die Psychiatrie?

LG u Danke für eine Antwort!

Jen

...zur Frage

Eltern gehen an die Gurgel meines 4 jährigen Bruders ?

Also heute Abend beim Essen hat mein 4 jähriger Bruder mich unterm Tisch getreten, ich habe gesagt er soll aufhören aber er in seiner trotzphase hat natürlich weiter gemacht. Mein Vater meinte dann dass wenn er weiter macht fliegt er raus (aus dem Esszimmer). Er hat kurz aufgehört ist dann unter den Tisch und hat meine Beine geschlagen er hat noch nicht viel Kraft deswegen tat es auch nicht weh. Aber er soll nicht schlagen  also habe ich also habe ich ihn wieder darum gebeten dass er aufhört.  Als er immer noch nicht aufgehört hat ist mein Vater aufgestanden hat ihn unterm Tisch heraus gezerrt in auf den Rücken gelegt und den an die Gurgel(Hals) gefassten und  ihn ihn angeschrien dass er gefälligst aufhören soll und die Finger von mir lassen soll. Mein Bruder war total geschockt und hatte Angst. Er hat anfangen zu schreien und ist weggerannt (was ich gut verstehen kann) und ich war selbst total geschockt weil ich saß direkt daneben und ich wollte doch nicht dass mein Vater ihm weh tut. 😥Eigentlich habe ich meine Eltern sehr gerne aber manchmal passiert sowas einfach, meiner Mutter so wie meinem Vater.

...zur Frage

Kleiner hubble an rechten hoden?

Guten Abend :), seid ca gestern Mittag 15:30 habe ich Schmerzen am rechten hoden, heute habe ich den Rechten hoden abgetastet und habe einen kleinen hubble an der rechten hoden spitze bemerkt, es tut bei Berührung & manchmal auch bei Bewegung Schmerzen, kann mir wer sagen was das ist? 😂 (ich bin 12😂)

...zur Frage

Ich werde gemobbt was soll ich bloß tun?

Hallo , Also ich werde seit ungefähr 2 jahren gemobbt alles fing damit an das ein mädchen ein nacktvideo von sich gemacht hat wo man nur ihren intim bereich sehen konnte und gesagt hat das ich das sei da sie ziemlich beliebt war/ist hat ihr das auch jeder geglaubt da meine Eltern nichts machen konnte da die Schule gemeint hat das wäre ja nicht so schlimm mit diesem Video ich wurde deswegen so sehr gemobbt das ich angefangen habe mich zu ritzen.So habe dann Schule gewechselt am anfang war alles gut aber dann plötzlich ging es los ein mädchen hatte ein problem mit mir und machte mich fertig mir wurden drohbriefe geschrieben das ich von der schule gehen soll sonst passiert was da die lehrer nichts gemacht haben auch nicht der Vertrauenslehrer musste ich wieder wechseln da ich nicht mehr zur schule gehen wollte. So jetzt auf dieser Schule werde ich wieder von der Klasse gemobbt wieder so stark das ich mich in den ferien nicht so stark ritzen muss als wenn ich zur schule geh da ich extreme angst vor der schule hab und dort auch nicht hinmöchte meine noten werden durch das mobbing immer schlimmer beim vertrauenslehrer war ich dieser hat gemeint ich bilde mir das ein aber das ist nicht so . ich tue diesen personen nichts bin die ganze zeit nett zu ihnen . Denkt ihr ein weiterer Schulwechsel für die 9te und 10te wäre nochmal sinnvoll? ich weiss ich soll nicht von meinen problemen wegrennen aber ich hab einfach keine kraft mehr dort in die schule zu gehen wenn ich nur an die schule denke könnte ich nur weinen und schreien da ich echt angst habe habt ihr tipps? Lg Nadja

...zur Frage

Spruch ist eine Rechtfertigung und ist total behämmert?

Ich kenne diesen Spruch seit meiner Kindheit. Man schlägt keine Frauen/Mädchen. Man wäre sonst zu feige weil die Frauen/Mädchen zu schwach sind. Aber das ist doch Blödsinn. Will man also damit sagen dass Frauen/Mädchen zu schwach sind um sich zu schützen. Ich hatte in der 9. klasse mal stress mit einer Mitschülerin die mich über mein aussehen beleidigt hat nachdem ich sie gefragt hatte ob sie aufhören könnte so laut zu schreien und nach der Beleidigung ist mir aus versehen bch raus gerutscht. Die so was hast du da gesagt ich direkt darauf btch!!!  Die hatte diesen Spruch man schlägt keine Frauen/Mädchen total ausgenutzt um zu rechtfertigen dass sie mich schlagen darf und wenn ich was tun sollte wäre ich feige. Habe ich mir das gefallen lassen?  Nein! Am tag darauf meinte ein junge zu mir wenn du sie anpackst schlag ich dich das tut man nicht. Zwei Schulstunden später fing sie wieder stress an wegen nichts ich sag zu ihr hör auf und die schubst mich dann die ganze zeit nach hinten und sagt lass mich doch lass mich doch lass mich doch was willst du tun. Dann zog sie an meinen haaren und die ganze klasse war dabei ( wir haben auf einen Lehrer vor dem Klassenzimmer gewartet) und ich hab ihre haare gepackt und auch gezogen. Nach der schule kam so ein richtiger Kevin auf mich zu und meinte warum machst du das und ich hab ihn ignoriert hätte sowieso zu nichts anderes als stress geführt. Dann meinte er man schlägt keine Frauen/Mädchen bist du feige leg dich doch mit jemand anderem an ich bin gut befreundet mit ihr. Ich so hat die Pech gehabt.

Ich bin jetzt in der 10. Klasse und ich halte mich ( eigentlich schon immer ) aus kämpfen oder Streitereien raus aber bei ihr war es eine Ausnahme.
Habt ihr eigentlich auch schonmal diesen Spruch als Rechtfertigung benutzt sodass ihr schlagen könnt aber andere euch nicht?  Hattet ihr auch solche Erfahrungen aus der Schule??!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?