Kennt jemand diesen Doppeladler? Woher könnte dieser Kronleuchter herstammen? Ist er aus Bronze?

 - (Lampe, kronleuchter)  - (Lampe, kronleuchter)  - (Lampe, kronleuchter)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber das albanische Wappen sieht dem Doppeladler auf deinem Kronleuchter sehr ähnlich :)

Danke für Ihre schnelle Info. Das könnte das. Der Kronleuchter gehörte der Prinzessin zu Wied - aus dem Fürstenhaus zu Wied-Neuwied. Ein naher Verwandter der Prinzessin war einst Fürst von Albanien.

Vielen Dank nochmals - Grup

1
@swayze

Entschuldigung für die Bemerkung, aber für ein Schloss oder Herrenhaus ist dieser Luster etwas mager. Das ist nicht der albanische Adler weil den gibt es noch nicht lange. Der Luster kommt aus Österreich, dort gibt es Massen von diesen Lampen mit doppeladler. Die kann man da noch heute neu kaufen. Deiner wird wahrscheinlich aus der zeit des Austrofaschismus sein, früher würde er feiner ausgearbeitet sein.

0

Bronze ist eine Legierung aus Kupfer, halt nen Magneten dran , wenn es nicht magnetisch ist dann dürfte gutes Metall drin sein

Danke, der Leuchter ist nicht magnetisch. Gruß

0

Ist ein Fantasieadler, und es sieht nicht nach Bronze aus. Es wurde so gemacht, dass es nach Bronze aussieht.

Nein, tut mir leid, da kann ich nicht zustimmen. Er kommt aus einem Fürstenhaus.

0

Sehe ich auch so der Adler ist Zierde, ein Wappenadler wäre feiner ausgearbeitet. Deswegen kann er aber trotzdem bei einem Fürsten gehangen haben.

Habsburger Hohezeichen Österreich Ungarn,,,evtl, auch Böhmen, Schlesien...

Wird eine Kopie sein

Leider, Ihrer Meinung, dass es eine Kopie ist, kann ich nicht zustimmen.

0
@swayze

Es ist ein Elektrokronenleuchter...due Habsburger Monarchie endete 1918, da gab es solche Leuchter noch nicht

0
@swayze

und es heißt nicht das der nix Wert ist, 50er Jahre mein Tip---200-400,00

0

Was möchtest Du wissen?