Kennt jemand diese Pilze (05.10.17)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Stiele sind auf dem Foto nicht sehr gut erkennbar, aber es sind definitiv Birkenrauhfußröhrlinge oder Birkenpilze. Die Birkenpilze haben einen etwas helleren Stiel, bei den Birkenrauhfußröhrlingen ist der Stiel mit dunklen/schwärzlichen Flocken besetzt, die aber im Alter wieder heller werden können.

Die Pilze auf dem Foto sind ältere und ausgewachsene Exemplare.

Beide Pilzarten bilden eine Symbiose mit Birken und in der Nähe der Fundstelle sollten demnach auch Birken wachsen.

LG Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Porschedriver 08.10.2017, 14:03

Danke für die Antwort :) ich habe die Pilze in der Nähe von Birken gefunden und der Stiel hat schwarze Flocken, von dem her würde die Beschreibung vom Birkenrauhfußröhrling passen.

0

Ich würde fast sagen das das Gallenröhrlinge sind. Der Pilz ist nicht giftig aber ungeniesbar. Er schmeckt, wie der Name schon sagt, gallenbitter und wenn du einen mit in das Pilzgericht bekommst ist das ganze Gericht verdorben. Ich weiß aber 2 gute Methoden um zu erkennen ob das Gallenröhrlinge sind oder nicht. Erste Möglichkeit ist, schneide oder breche ein Stückchen davon ab und wenn sich die Schnittstelle/Bruchstelle altrosa färbt ist es ein Gallenröhrling, zweite Möglichkeit ist brich/schneide ein kleines Stückchen ab und zerkaue es im Mund danach spuckst du es wieder aus (das kann man hier bedenkenlos tun da es sich nicht um Giftpilze handelt!) wenn es bitter geschmeckt hat ist es ein Gallenröhrling. Sei immer vorsichtig! Der giftigste Pilz Europas ist auch in Deutschland nicht selten, der Grüne Knollenblätterpilz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte eigentlich ein Bild angehängt aber irgendwas ging da wohl schief, jetzt nochmal:

Pilze - (Pilze, Pilzart)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Peacebringer 05.10.2017, 11:52

Sieht für mich nach Steinpilze aus.

 Die kannste gut essen. Sind sehr gefragt...

Aber du solltest damit doch lieber in eine Apotheke gehen.

Die müssten es dir genauer sagen können.

1
unlocker 05.10.2017, 12:17

Ich würde auf Braunkappen tippen, wenn sie sich bei Druck verfärben, auch essbar. Sonst Steinpilz. Gallenröhrling wäre auch noch möglich, schmeckt man aber sofort wenn man ein kleines Stück kostet

1

Ohne ein Bild oder eine möglichst gute Beschreibung kann man das unmöglich sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein Bild. Poste es in eine ANtwort auf Deine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?