Kennt jemand die obere und untere nachweisgrenze dieses spectrometers für eisen und zink?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das lässt sich so generell nicht beantworten. Zum einen ist das abhängig von der genauen Konfiguration deines Spektrometers (Atomisierungseinrichtung, Untergrund-Korrektur). Die 3000 Series enthält mehrere Varienten mit verschiedener Ausstattung. Zum anderen von der Applikation und Methode (welches Material, wie aufgeschlossen), da AAS doch relativ anfällig auf Matrix-Effekte ist.

Ganz grob liegen die Nachweisegrenzen im Bereich von 0.1 ppm bei Flammen-AAS und 0.2 ppb bei ETA-AAS. Das ist jetzt aber ein genereller Bereich für alle Elemente, nicht spezifisch für Zn und Fe. Falls du das genau wissen musst wirst du messen müssen ...

Ich denke du wirst hier nicht viele Antworten bekommen. Frag besser mal im chemieonline.de Forum.

danke für die antwort :) geht nämlich um den laborunterricht und mehr angaben wurden nicht gegeben. es handelt sich um eine flammen AAS mit einem Acetylen/Lachgas gemisch. ich hab mich ebenfalls an diesem berreich orientiert, ob es was gebracht hat kann ich erst morgen herausfinden, jedoch danke nochmal für die antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?