Kennt jemand die genauere Bedeutung (Spruch)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke ohne Hoffnung.....frisst oft eine tiefe Ohnmacht, verbunden mit der Erinnerung,  die Seele auf !!!! Liebe und Hass stehen sich oft gegenüber.

Hass ist ein Gefühl extremer Abneigung gegenüber einem anderen Menschen. Er entsteht meist aufgrund einer tiefen seelischen Verletzung, der man glaubt ausgeliefert zu sein und gegen die man glaubt, sich nicht wehren zu können. Der Hass ist eine viel stärkere Emotion wie Wut oder Ärger.

Ohne Hoffnung fühlt man sich ohnmächtig und ausgeliefert.....dann entwickelt sich oft Hass...der Hass verzehrt den Hasser selbst, weil er in der Regel am betroffenen Gegenüber abprallt..

Ich meine Hass wirkt, ohne Hoffnung, nach innen und nach außen. Nach außen hin hat er biologische und soziale Funktionen. Nach innen dient er der Abwehr gefürchteter Erfahrungen..

Neben Gier, ist Hasserfüllung, die größte Bedrohung für die Menschheit. Neben Hoffnung, ist Liebe die größte Rettung der Menschheit......denn es ist nur eine Aufgabe dem Ego irgendwann mitzuteilen, dass jetzt genug ist und dass der Hass nicht dauerhaft nützlich ist und uns weiterbringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Hoffnung stirbt, fängst du an etwas zu hasse bzw. die Schuld am Scheitern zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?