Kennt jemand die firma intrum justitia?

3 Antworten

Ich hatte mit den Pi..ern auch schon das Vergnügen.

Unglaublich was die abziehen. Bin damals zur Sicherheit extra noch zur Verbraucherberatung gegangen.

Von denen habe ich dann ein Musterbrief bekommen, den ich dann auf mich bezogen, zu dieser Firma geschickt habe.

Seitdem rst Ruhe im Karton.

Ja...es ist eine Maffia in Europa...kein Cent zahlen...ignorieren...vg.

Ps.immer eine Kopie ignorieren...

 


 

intrum justitia ist eine

Abzocker

Ist das eine Betrugs-Mail von 1&1 Mail & Media GmbH?

Hallo, ich habe von einigen Wochen eine Mahnung der 1&1 Mail & Media GmbH bekommen, weil ich einen offenen Betrag nicht bezahlt habe.

Nun das Problem ist, dass ich nie etwas bei der 1&1 M&M GmbH bestellt oder einen Vertrag abgeschlossen habe. auch in der Mahnung steht nicht, wofür ich eigentlich die 17,94 € bezahlen sollte. Gestern bekam ich die zweite Mahnung - wieder der selbe Mist.

Nun zu meiner Frage: Sollte ich das einfach ignorieren und abwarten?

Denn auf anderen Seiten gibt es genug Einträge über die 1&1 M&M GmbH, sie wären Betrüger und Abzocker. Da ich mir sicher bin keinen Vertrag (auch nicht durch versehentliches anklicken) abgeschlossen zu haben und auch keinerlei andere Verbindungen zwischen mir und dieser Firma besteht, nehme ich an, sie wollen mich abzocken. Und das auch noch (um es nochmal zu betonen) obwohl ich keinen Vertrag oder sonstiges mit ihnen eingegangen bin.

Ich hoffe ihr könnt mir bei dieser, wirklich merkwürdigen Angelegenheit, helfen und mir sagen, was ich nun tun soll oder ob ein anderer Erfahrungen mit dieser Firma hat.

Freundliche Grüße

Peter Hettegger

...zur Frage

Chef/ Vater zahlt Lohn nicht, was tun (Sonderfall)?

Ich bin in der Firma meines Vaters angestellt ( ganz normal, kein hohes Tier bzw Führungsposten, normaler Arbeiter) und es fehlt der Lohn von November bis März. Nachdem ich ihn darauf angesprochen habe,habe ich den Lohn vom April bekommen. Wenn ich Ihn auf die fehlenden Zahlungen anspreche weicht er immer aus. Nun sind weitere 2 Wochen vergangen und ich habe es immernoch nicht erhalten

Wie es dazu kam: Anfang November hatten wir ein Gespräch über Finanzen und ich hab ihm gesagt ich bin sehr sparsam, ich habe Geld Zuhause, von dem ich das Auftanken des Autos, Einkäufe usw begleiche und ich meine Ausgaben genau kenne und deswegen selten auf das Konto schaue ( was ein dumm von mir ist und wohl der Auslöser seiner Aktion war)

Ich habe es erst im April beim kontrollieren und abheften der Kontoauszüge gemerkt. Wichtig zu wissen ist, das er mir jeden Monat eine Gehaltsabrechnung gegeben hat, diese hab ich üperprüft. Bei fehlen dieser Lohnabrechnung hätte ich ihn sofort angesprochen. Er hat es also einfach nicht überwiesen. Jeder andere Angestellter hat den Lohn erhalten.

Nun wie soll ich vorgehen? Soll ich rechtlich vorgehen? (Abmahnung usw) Oder soll ich mir auch eine Eigenheit von ihm zu Nutze machen? Er ist sehr eitel und ist wichtig was andere denken. Wenn ich also anderen davon berichte wird das Bild, welches andere von ihm haben brüchig und ihm ist Ansehen sehr wichitg. Das ist nicht meine Art aber ich habe die Befürchtung er würde die Abmahnung ignorieren und leugnen das er sie bekommen hat. Soll bei der Abmahnung jemand als Zeuge dabei sein? und ist den Druck von aussen zu erhöhen Rufmord? Bitte habt Verständnis für meine Verzweiflung, denn stellt euch vor, euch fehlt das Gehalt von 5 Monaten. Schonmal danke für Ratschläge.

...zur Frage

Schulden von DB/ RA Rainer Haas und Kollegen

Hallo, auch wenn ich dieses Thema wieder auf mache, tut es mir leid weil ich von den anderen Leuten die das selbe Problem hatten, nichts an meiner Lage vergleichen konnte..

Also ich wurde paar mal mit ungültige Fahrkarten erwischt und habe Strafe bekommen. Da ich es nie bezahlt habe (aus welchem grund auch immer), bekam ich mehrmals vom RA Rainer Haas & Kollegen Briefe nach Hause dass ich den geforderten Betrag zahlen soll AN DEN RECHTSANWALT (?)... Forderung der Firma DB Vertrieb GmbH.. Der Betrag wurde immer höher und höher, somit knapp 1200€ Habe dort dann angerufen vor paar Tagen und eine Ratenzahlung vereinbart (20€ pro Monat) Also habe ich es auch getan und das Geld überwiesen Jetzt habe ich das schlechte Gewissen das es so eine "AbzockAnwalt" ist, weil ich mehrmals gelesen habe das es nur eine "Falle" ist.. Was soll ich tun? Stimmt das, das die Abzocker sind? Wenn ja, was passiert mit mein Geld? Hilft mir bitte weiter ..

MfG

...zur Frage

Was ist mit der Firma AKG passiert?

tut mir leid dass ich diese Frage mehrfach stellen musste. Ich bin grad wirklich verwirrt was hier User so erzählen und dann was auf Wiki steht und dann noch was mit der Harman support geschrieben hat.

Ich weiß nur dass Samsung, AKG gekauft hat und im Jahre 2016/2017 die AKG Firma in Wien geschlossen wurde. Alles andere weiß ich nicht, und ich würde gerne wissen:

  • Welche Firma produziert jetzt die AKG Produkte? Angeblich sollen die AKG Mitarbeiter ALLE entlassen worden sein. Also welche Firma produziert denn jetzt die Produte (Also von den Samsung Mitarbeiter kann es aufjedenfall nicht produziert werden)
  • Was ist mit dem Chef von AKG passiert? Wenn die Mitarbeiter entlassen wurden und die Firma in Wien geschlossen ist. Was ist dann mit dem Mitarbeiter von AKG passiert?
  • Wurde die AKG Firma geschlossen weil Samsung die gekauft hat? Ich weiß ja nicht wann Samsung die gekauft haben, aber ist das der Grund für das schließen von AKG?
...zur Frage

Provisionsvergütung Telefonakquise?

Hallo. Ich arbeite derzeit bei einer Firma als Telefonistin. Ich Akquiriere Unternehmen bzgl. einer Terminvereinbarung. Termingründe betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsabsicherung der Mitarbeiter. Ich rufe Unternehmen ab einer Mitarbeiterzahl von 100 bis 3.000 Mitarbeiter an und bekomme ich der Probezeit fix 2.200 Euro. Nach meiner Probezeit muss ich Provisionen aushandeln. Ich habe bereits erfahren, dass ich pro gestellten Termin eine fixe Provision verlangen kann, egal wie groß die Firma ist. Plus nochmal, wenn wir die Firma "an Land ziehen" können gestaffelt 100-500 Mitarbeiter 500-1.000 usw.. Nun brauche ich noch Hilfe bei der Höhe von den Provisionen die ich verlangen kann. Hat da jemand eine Ahnung? Die Firma ist wirklich Spitze. Firmenausflüge, Gleitzeit, manchmal Catering und alle 2 Wochen Massage usw. Also keine Firma die Ihre Telefonistin "abzocken" will ;) Vielen Dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?