Kennt jemand die Englische Version dieses Buddha-Zitats?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!
Everything is in fact temporary and thus/therefore full of suffering.
(Eine der "Four noble truths")
Es ist aber umstritten, ob Buddha dies so gemeint hat. Da Buddha kein Englisch sprach, geht man davon aus, dass ein Übersetzungsfehler gemacht worden ist. Buddha verwendete das Word "Dukkha" (Pali, eine Version des Sanskrit), das viele verschiedene Dinge bedeuten kann, darunter auch durchaus Positives. Modernere Übersetzer ersetzen daher "suffering" mit "dissatisfaction" oder "stress".

Ich würde statt "temporary" vielmehr von "impermanent" sprechen, denn das Konzept der Unbeständigkeit aller Dinge (anicca/mujo) ist eine der Grundlagen der buddhistischen Lehre.

Der Begriff "suffering" könnte auch durch "unsatisfactory" ersetzt werden, da das Leiden eben im Wesentlich durch das Gefühl mangelnder Befriedigung hervorgerufen wird.

In diesem Sinne: "I can't get no Satisfaction...."

Temporary hab ich auch nur genommen, da es in vielen übersetzten Zitaten genommen wurde und mir somit als gängigstes erschien, aber ich stimme dir zu!

0

Hm 1:1 find ich dazu jetzt nichts, aber viele seiner Zitate fingen mit "Everything is temporary" an...

Leidvoll wäre painful oder distressing. Falls dir das hilft.

Was möchtest Du wissen?