Kennt jemand die Argentur Classic Casting?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich war gestern mit meiner 10-jährigen Tochter beim Casting in Dresden. Die "Abfertigung" der Bewerber war perfekt inszeniert. Lt. Aussage der Dame (auf meine Frage hin) waren ca. 3000 Bewerber eingeladen. Die im Vorfeld ach so wichtige Einladung ist nach meiner Meinung eine Masseneinladung. Ich war schon sehr überrascht, wie die Dame nur vom Aussehen (!) meiner Tochter beurteilen wollte, in welchen Bereichen (Katalog, Komparse, etc.) sie das Mädchen sah. Solches Geplänkel finde ich extrem gefährlich bei jungen Menschen mit viel Hoffnung. Auf meine Frage hin, welche Referenzen denn diese österreichische Castingagentur hätte (existiert wohl seit 18 Jahren), sagte mir die Dame, dass sie darüber Stillschweigen zu wahren habe. Ich konnte mir bei dieser Aussage ein Schmunzeln nicht verkneifen ... sorry :-))). Die Katze aus dem Sack ließ die Dame dann als sie mir den Vertrag zuschob (auf meine Frage hin, was das Ganze denn kosten solle, sagte sie nur "sie können sich gleich den Vertrag durchlesen"). Sedcard inkl. Jahresgebühr ca. 600 Euro, Jahresgebühr allein ca. 270 Euro. Allein die Jahresgebühr ist jenseits von Gut und Böse, da online das Ganze selbst zu verwalten ist. Was für eine ABZOCKE! Ich kann nur Rese90 zustimmen: FINGER WEG!

Oh, ich darf hier nur „entschärfte“ Worte verwenden. Also denkt euch die wenn ich nur „grazil“ formuliere. Ich war im Oktober 2016 da, Finger weg, classic casting ist gut gemachter "Ärger". Ich bin selbst Selbständiger, sprich nicht ganz unbedarft was Business angeht. Formal gesehen läuft alles korrekt, es gibt erst einmal nicht auszusetzen. Was mir nur direkt auffiel, war das unheimlich viele "Fotomodelle" da waren die dort bestimmt nichts verloren hatten. Ich hatte die Erwartung wenn ich dorthin komme von schönen oder ausgefallenen Menschen umgeben zu sein, aber das war maximal Bevölkerungsdurchschnitt. Sprich jeder D. bekommt hier eine Einladung zugesendet.

Es ist perfide organisiert, für den Laien nicht erkennbar,
da es auf alles erst einmal eine plausible Antwort gibt die man ja kaum dort
vor Ort, oder im Generellen überprüfen kann. Mann bekommt ja keine Auftrags-
oder Anfragegarantien. Es wird noch nicht mal unbedingt Hoffnung gemacht das
überhaupt etwas an Anfragen von Film/Fernsehen/Medien kommt/kommen kann.

Auffällig wird es nur wenn es um die Fotos geht, für die
paar Fotos wollen die knapp 400 Euro haben, der Fotograf  war maximal drittklassig, schminken in 1
Minute. Alles in allem vielleicht 10-20 Minuten mit Fotos. Hätte ich das
Prozedere so vorher gesehen, wäre ich gegangen. Aber die Frau die uns das
"verkauft" hat, machte einen trügerisch ehrlichen Eindruck. All meine
Erfahrung reichte nicht um das zu durchschauen vor Ort, erst als ich wieder im
Auto sass, war mir klar hier bin ich auf einen geschickt eingefädelten Fake
reingefallen, rein formaljuristisch wenig bis nichts zu machen, da nichts
verschwiegen wurde.


Danke für die Kommentare, die bereits abgegeben wurden. Anhand eurer Aussagen konnte ich mir wenigstens im Vorfeld die Anfahrt und die unseriöse Firma aus Linz ersparen. Bei mir kam die so "wichtige Einladung" zwei Tage zufuhr an. Ist das nicht schon eine Frechheit genug. Will man hier schon testen wie flexibel man ist. Ja, laut euren Schilderungen: So laufen diese Machenschaften ab. Man möchte vermutlich nur an der Sedcard inkl. Jahresgebühr verdienen - sonst nichts. Deshalb liebe Leute, fallt nicht darauf herein!!! Es gibt schon genug Betrug in dieser heutigen Welt. Zum Glück leben wir im Informationszeitalter und jeder kann sich das nötige Wissen zu jedem erdenklichen Thema selbst einholen. Vorallem die Recherche ist das A und O, um derartige Fallen rechtzeitig umgehen zu können. Deshalb appelliere ich an die Menscheit : Setzt stets den Verstand ein, damit man nicht erst beim Schaden klug wird! ! !

Hallo :) Ich war gestern auch in Dresden zum Casting. Also konnte man das nicht nennen....Es war ein Aufnahmegespräch...lange Rede kurzer Sinn...Man müsste erstmal rund 650 € auf den Tisch legen. Diese beinhalten die Jahresgebühr und die Setcard...ich war echt ,,überrrascht", als mir dann was von den Kosten erzählt wurde und es wird noch nichtmal garantiert, dass man dann auch Aufträge bekommt. Ich kann nur sagen FINGER WEG !!!!! Denn ich glaube bei einer seriösen Agentur muss man nichts bezahlen.

Bitte eigene Meinung bilden:

Ich war heute in Dresden. Kurze Anmeldung und 15 Minuten warten. Danach bei Herrn ??? 2 Minuten die kostenlose Registrierung ausgefüllt - sehr wenige Fragen gestellt, von meinen Castingvorstellungen sehr weit entfernt...

Dann gleich die 2. Homepage gezeigt für knapp 600 € (im 1. Jahr, danach jährlich 300 €) und nur jetzt und hier Abschluss möglich. Von mir nicht gewollt, Stimmung verschlechtert und Gespräch beendet...

Kommentar von Rese90
05.12.2016, 08:41

Hallo...da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige bin, die den Fall skeptisch betrachtet :)

0

Hallo hamburg291000

Hast du eine einladung von denen bekommen ? Ich war letzten Sonntag da und suche nun dringend Leute die auch von denen eine Einladung bekommen haben.

Kommentar von hamburg291000
27.10.2016, 20:40

hat sich nicht gelohnt. langes warten genervte Angestellte und bei einer Frage total unhilfreich.

0
Kommentar von hamburg291000
27.10.2016, 20:46

vor einem Monat ungefähr

0

Was möchtest Du wissen?