Kennt jemand den Vacustyler oder Lymphdrainage?Und weiß jemand, ob das wirklich effektiv ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Vacustyler kenne ich nicht, aber Lymphdrainage, habe das von STAAK, hilft in nicht so schweren Fällen. Effektiver ist allerdings die Arbeit eines Physiotherapeuten, aber auch teurer, weil die gesetzl. Kasse das nur nach einer OP für 6-12 Anwendungen bezahlt.

Meine aber mit Lymphdrainage glaub etwas anderes.Mache dies in einem Fitnessstudio.Da zieht man sich so einen Art Anzug an, der sich dann aufbläht vom Fuß bis zum Bauch.

0

Lymphdainage werden nur durch speziel geschulten Physiotherapeuten durch geführt, die da für eine Verordnung von Arzt bekommen. Das ist nicht nur bei OP, sondern es gibt auch chronische Patienten die das durch gehend bekommen, so wie ich und ich habe keine Op bekommen. Es wird auch in Schweren Fällen verordnend bei z.B. Elephantiasis die brauchen das eigentlich täglich, und das wird selten verordnet. Den Vacustyler kenn ich nicht, das ist wahrscheinlich das ding was du in Fitnessstudio bekommst.Ich kenn das ding nur unter Lymphopress. Ist nur für Patienten geeignet die den druck der erzeug wird aushalten können. Die normale Lymphdrainage ist dahin gegen manuel und wird von allen als angenehm empfunden, da der Therapeut auf den Patienten reagieren kann. Rede mal mit Arzt ob du eine Manuelle Lymphdrainage bekommen kannst. Ich hoffe du bist durch das Fitnessstudio aufgeklärt worden über evtl risiken, gefragt worden über herz-kreislauf erkrankungen, ob du vielleicht Krebs hast(ich hoffe nicht) bzw ein ärztliches Attest vorlegen musstes das du gesund dafür bist. Eingriff ins Lymphsystem sind nocht ganz ohne Nebenwirkungen und sind z.t. sogar strengstens verboten. Sorry wenn mein Ton ein wenig sauer rüber kommt, dann nur daher das ich Lymphdrainage therapeut bin dafür 4 Wochen eine Fortbildung gemacht habe und es hasse wenns es Menschen gibt die das wilkürlich anwenden oder aber den Begriff missbrauchen.:D Viel Erfolg

Vacustyler ist was zum abnehmen und zum verringern der Reiterhosen und hat nichts mit Lymphdrainage zu tun. Google mal, Vacustyler sind eine Menge Seiten.

0

Hi Mariean,

ich kann deine Verärgerung, als Physiotherapeutin, über diese Geräte verstehen. Ich arbeite als Diplomsportlehrer in einem Hypoxizentrum und hätte nie Betroffene in das Gerät wegen einer Lyphdrainage gesetzt, da wir, wie du schon richtig geschrieben hast, unser Handlungsfeld in der Figurformung sehen.

Vor zwei Monaten kam aber eine Frau zu uns, die von Ihrer Physiotherapeutin, eben wegen der Lyphdraianage, zu uns geschickt wurde. Sie fuhr jetzt 2x die Woche mit einem "Abstauprogramm Beine" 30min Rad. Von der Verbesserung Ihrer Lebensqualität ist Sie begeistert, so dass Sie weiterhin zu uns kommt und das bei einem Anfahrtsweg von 30km.

Vielleicht können diese Geräte ja immer dort zum Einsatz kommen, wenn die verschriebene manuelle Lymphdrainage zur Beseitigung des Lymphproblems nicht mehr ausreicht.

Schöne Grüße von Arn

Seit 18 Monaten setze ich die Hypoxi-Systeme in Steglitz selber nach intensiven Trainings-oder Wettkampf-Bealstungen zur schnelleren Regeneration durch Lymphdrainage ein. Einfach nur genial. In Russland gab es dazu sogar eine Studie. Auf den Studio-News-Seiten steht mehr dazu. http://www.hypoxistudios-steglitz-zehlendorf.de/studionews/index.php

lg Arn

0

Was möchtest Du wissen?