Kennt jemand den Fachbegriff für "Gerichtsmedizin"?

2 Antworten

der fachbegriff dafür ist "forensische medizin". forensische mediziner untersuchen nicht nur opfer von tötungsdelikten, sondern haben auch durchaus lebende patienten.

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Rechtsmedizinern und Pathologen. Auch wenn es in Krimis oft „Pathologen“ sind, die gerichtliche Leichenöffnungen durchführen, so ist dies doch falsch. Pathologen führen zwar auch Obduktionen durch, aber nur zur Abklärung der Todesursache von Patienten, die im Krankenhaus verstorben sind, oder wenn eine nicht-natürliche Todesursache vorher ausgeschlossen wurde. Rechtsmediziner hingegen werden im Auftrag der Staatsanwaltschaft tätig. WIKI

rechtsmediziner untersuchen durchaus auch lebende patienten. nicht jedes verbrechensopfer ist tot.

0

Was möchtest Du wissen?