kennt jemand, das Gefühl ständiger Einsamkeit trotz Freunde und Familie??

6 Antworten

Leider, ja. Ich bin so ziemlich am Tiefpunkt meines Lebens und weiß, dass es noch tiefer gehen wird. Ich habe angefangen zu ritzen, werde immer schlechter in der Schule, bin nur noch außerhalb meines Zimmers wenn ich muss und rauche seit wenigen Tagen. Einsamkeit ist wohl das einzige um mich herum. Manchmal habe ich das Gefühl, ich hatte Depressionen, aber das kann nicht sein! Ich meine, ich hätte nicht das recht dazu, sowas sagen zu dürfen, da viele schlechter dran sind als ich. Trotzdem denke ich mir manchmal einfach nur warum lebe ich!? Ich war fast im Heim, flieg bald von meiner Schule wenn ich weiterhin so schlecht bin und muss bald zum fucking Arzt... Da sind wir am Thema Ritzen angelangt, Sprichwort Narben! Wie soll ich dem die Schnitte erklären, welche leider überhaupt nicht zu verstecken sind egal wo er mich anschauen würde, da ich noch geimpft werden muss. Einsamkeit? Ich bin einsam. 13 Jahre alt und verdorben bis zum geht nicht mehr... geil.

Hallo Du stiller Schmerz.

Ich lese gerade viel von Dir und denke: wenn man darüber reden will, dann sollte es unter vier Augen sein.

Dazu habe ich Dir eine Freundschaftsanfrage geschickt.

Nimmst Du sie an?

0

Ja, es gab mal so eine Zeit in meinem Leben. Ich sah jeden Tag die gleichen Gesichter, Freunde, Familie, Kollegen. Man hatte sich nichts zu sagen, aber trotzdem ein ständiges, oberflächliches Blah Blah. Ich fühlte mich einsam, bedrängt und gelangweilt, ich hatte Lust alleine mit meinen Gedanken zu sein.

Das Problem löste ich, indem ich eines Tages einen Rucksack und eine Reisetasche packte und ins Ausland verschwand, wo mich niemand kannte. Das habe ich nie bereut.

Ich. Meine Mutter merkt aber wohl wie sche*ße es mir geht (nach 2 Jahren) und schickt mich zum Psychologen.

Worauf ich aber nicht gerade Lust habe, weil ich es verdammt hasse über Gefühle zu reden.

Und genau das macht so ein Psychologe oder? Genau das will ich nicht.

Teufelskreis.

Kenn ich und hasse ich! Mein Pech jedoch... meine Eltern sind der Meinung mich beleidigen zu müssen und sagen zu müssen ich sei gestört und habe nicht das recht zu dem was ich gemacht habe. Immer noch mache!

0

Depressiv und keine Freunde?

Hey Leute. Ich rutsche immer tiefer in ein Loch aus Depression ab. Dabei versuche ich mich immer wieder rauszuholen. Ich möchte Dinge unternehmen, rausgehen, zurück ins Leben finden. Aber niemand ist da und reicht mir seine Hand. Meine Freunde haben keine Zeit für meine Probleme und mich. Eigentlich sehe ich meine Freunde nicht mehr als Freunde, sie helfen mir nicht. Ich bin komplett einsam, obwohl ich mich ja nicht isolieren sollte. Was kann ich tun? Wie finde ich neue Leute? Ich bin auch total unfähig mit jemandem zu reden, das fällt schon mal weg.

...zur Frage

Einsamkeit in einem Raum voller Menschen?

Ich fühle mich immer einsam und weiß nicht warum.

Ich habe eine Familie die mich liebt, Freunde die mir sehr viel Aufmerksamkeit schenken und Fremde die mich näher kennen lernen möchten und trotzdem fühle ich mich sehr einsam. Ich bin immer kurz vorm weinen, weil ich mich immer einsam fühle.

Woran kann das liegen? Habt ihr das auch und wie bekämpfe ich dieses Gefühl?

...zur Frage

Warum ist Einsamkeit schlecht?

Viele sagen dass es schlimm ist einsam zu sein und auch armselig aber ich versteh dass nicht. Ich bin in der Schule und auch privat nicht einsam also in der Schule habe ich nicht wirklich Freunde wahre Freunde aber das reicht mir und privat habe ich eine beste Freundin. Also jetzt zur eigentlichen Frage. Warum ist Einsamkeit für euch schlimm? Für mich ist die Einsamkeit etwas schönes denn ich kann mich dort in meine eigene Welt vertiefen und ich hasse es einfach nicht allein zu sein. Am liebsten würde ich für immer in der Dunkelheit sitzen und allein sein. Ist das komisch? Ich bin nicht irgendwie depri oder so aber ich würde einfach am liebsten für immer allein sein.

...zur Frage

Mit Einsamkeit klar kommen?

Wurde von total vielen Typen verehrt und hatte nie das Gefühl von Einsamkeit, weil ich immer jemanden um mich rum hatte. Jetzt plötzlich habe ich niemanden mehr. Wie werde ich wieder glücklich?

...zur Frage

Können Autisten Einsamkeit empfinden?

Ist es bei einigen Formen von Autisten möglich, dass sich nach menschlicher Nähe gesehnt wird, diese aber, wenn sie erfahren wird, nicht ertragen werden kann, sodass sich letztlich ein Gefühl von Einsamkeit einstellt? Oder kann Einsamkeit generell nicht 'gefühlt' werden?

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?