Kennt jemand das Gefühl nicht duschen zu wollen?

6 Antworten

riecht mans denn? o.ô

mit sicherheit wird jeder erstmal antworten "ih" und "ekelhaft" aber... kann ja sein dass du einfach nicht so schnell anfängst zu stinken? xD

für die haut ist es sicher gesund mal ein paar tage nicht zu duschen. aber irgendwann ist halt auch wieder der punkt erreicht wo es wirklich nötig ist um bakterien und co wieder los zu werden. grade bei schweißgeruch gehts ja auch um bakterien die dafür verantwortlich sind. und vom intimbereich garnicht zu sprechen o.o

und konkret zur frage: nein ich kenne das gefühl nicht. ich empfinde duschen immer als sehr angenehm, grade während einer depression, weil es einem einfach ein wärmendes, wohliges gefühl gibt das man sonst nicht bekommt wenn man einsam ist.

könnte mir schon gut vorstellen dass das bei dir irgendetwas mit der psyche zu tun hat. aber ohne dich zu kennen kann man da natürlich nicht urteilen. hast du eventuell probleme in sachen selbstbestimmung? bist du viel druck ausgesetzt von anderen, zu hohen oder falschen erwartungen oder sowas?

lass dir jedenfalls gesagt sein: deine umwelt nimmt deinen körpergeruch eher wahr als du selbst ^^

Könnte sein. Ich bin selber depressiv und kenne sowas. 

In einer Depression, zieht man sich gerne zurück, will von den Menschen nichts wissen. 

Da kann es "Praktisch" sein, wenn man möglichst unsauber ist, so will keiner was von einen und man hat immer einen Grund nicht an sozialen Leben teilzunehmen 

Ich würde das mal mit deinen Psychologen besprechen. 

Ich habe mich damals so ausgetrickst, das ich ich mich dazu gezwungen habe mich mit einem Lappen (so wie du ihn ja auch erwähnt hast) wirklich gründlich sauber zu machen......dazu war ich während meiner Phasen aber zu Faul, da bin ich doch lieber schnell unter die Dusche gehüpft

Ja kenn ich, hab auch mal mehrere Wochen während einer Depression nicht geduscht, aber das hinterher bereut. Ich konnte mich irgendwann wirklich selber nicht mehr riechen und fand mich dann selber echt ekalhaft für's Stinken und so.

Gemütlch schön und gut, aber Hygiene sollte schon drin sein. Duschen dauert ja jetzt auch nicht wirklich lange und danach fühlt man sich gleich frischer.

Was soll ich tun, es ist zu heiß?

Ich (16) bin die ganze Zeit nur am Schwitzen, was total eklig ist. Denn das verändert meinen Körpergeruch und ich fange an zu stinken (was ja auch normal ist, wenn man schwitzt). Aber nicht nachdem man schon zwei Male geduscht hat. Ich wache schon seit über vier Wochen verschwitzt und auf. Normalerweise gehe ich nur einmal am Tag duschen, aber bei diesem Wetter ist man einfach gezwungen mehrere Male unter die Dusche zu gehen, auch wenn das nicht unbedingt gut für die Haut ist. Ich wasche mich aber mit kaltem Wasser also muss das okay sein.

Trotzdem, ich habe alles versucht : Ich habe wie vorher erwähnt schon zweimal am (kalt) am Tag geduscht, habe in Unterwäsche geschlafen, die Bettdecke beiseite gelassen, die Rolladen gesenkt und das Fenster aufgemacht (gekippt) und trinke viel Wasser um meinen Körper hydriert zuhalten.

Leider bewirkt das irgendwie nichts, denn ich schwitze zwischendurch trotzdem noch wie ein Schwein. Der Ventilator bei uns im Wohnzimmer hilft leider auch nicht viel und eine Klimaanlage haben wir nicht. >.<

...zur Frage

Bei mir ist jede einzelne Pore verstopft!

Ich bemerks immer am Spiel, nachdem ich geduscht habe. Überall kleine Pickel. Im Sommer letztes Jahr war's besonders schlimm.. aber was kann ich dagegen tun? Ich habe lange Zeit Aknenormin verwendet, aber es gab ein paar Nebenwirkungen, ich kann das doch nicht bis ich 25 bin verwenden? Was ratet ihr mir? Ich wasche mein Gesicht morgens beim Duschen und abends vorm pennen.. sonst nicht, bin an der Luft, fasse nichts an und sehe trotzdem so aus, als ob ich das Wort Hygiene nur vom Hörensagen kenne. Was ist los?

...zur Frage

unangenehmer intimgeruch trotz duschen

ich (w22) hab echt unangenehmen intimgeruch! der war schon immer etwas vorhanden aber in den letzten monaten irgendwie mehr geworden. selbst nach dem duschen riecht es noch, nach nem halben tag dann wieder extrem schlimm. der frauenarzt hat nichts gefunden. was is das!? vor allem was kann man dagegen tun? ich wasche mich unten auf rat des frauenarztes auch nur mit purem wasser.

...zur Frage

Warum finden mich alle unsympathisch?

Der erste Eindruck den Menschen von mir haben ist meist negativ. Das merke ich ja selbst. Man geht mir aus dem Weg, ein "Hallo" kommt selten, meist auch nur wenn ich eins losschicke.

Es kann ja irgendwie nicht an meinem Charakter liegen, den kennt man ja an dem Punkt noch nicht (& auch wenn, meine Freunde finden den nicht so schlimm?).

Am Aussehen kann es auch nicht liegen... Ich bin ziemlich 0815, passe perfekt in die weibliche, jugendliche Menge, mit Schminke bin ich auch ganz hübsch (solange ich nicht hundemüde bin), bin hygienisch und dusche jeden Tag, wechsle auch jeden zweiten Tag meine Kleidung und wasche meine Haare regelmäßig.

Wenn es nicht an meinem Charakter liegt und auch nicht am Äußeren (denke ich?), an was liegt es dann?

Was macht einen Menschen, den man flüchtig bis gar nicht kennt unsympathisch?

...zur Frage

Ist es schlimm zwei mal am Tag zu duschen?

Fühle mich sonst total ekelhaft.

...zur Frage

Wann darf man wieder Duschen gehen?

Hallo community, wer meine Frage vorher schon gelesen hat, weiß, dass mir am Montag alle Weißheitszähne entfernt wurden. Ich möchte jetzt Duschen bzw. Baden, doch meine Eltern meinen, dass die Wunden wieder bluten würden. Anscheinend wegen der Durchblutung oder so. Ist es denn schlimm, wenn ich nicht komplett Dusche/Bade, also ich meine, dass ich mich dann über die Badewanne bücke und nur meine Haare mit lauwarmen Wasser wasche? Ist das auch schlecht?

DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?