Kennt jemand altbewährte Gegenstände?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der Schöpflöffel, der Fingerhut (diese kleinen Dinger aus Metall oder Gummi die den Finger beim Nähen vor Stichen schützen), Nadelkissen, Schürze bei der Küchenarbeit, Toilettenrollenschutzhülle (gehäkelt, gestrickt), ... Hmm, etwas anderes das sich nicht verändert hat (seit der Zeit meiner Großeltern) fällt mir grade nicht ein

De Kaffeegenuss den der "klassische" Filterkaffeetrichter samt papierner Filtertüte ermöglicht, muß heute von höchst aufwändig produzierten teuren Maschinen mit teuren Kaffee- Miniportiönchen in Kapseln oder Tütchen nachgeahmt werden. Die gute Melitta Benz sorgte mit ihrer Erfindung für Jahrzehnte für guten Kaffee.

Viele gute Antworten wurden bereits gegeben.

Bleistiftspitzer, Stricknadeln, Häkelnadeln, Schraubenzieher und anderes Werkzeug wie Feilen u.s.w., Schlüssel (für Türen), Wandtapeten, Pinsel, Hufeisen für Pferde, Lupe, Büroklammer, Radiergummi, Vergrößerungsglas, Haarklammer, Salzstreuer, Pfefferstreuer, Brieföffner, Luftpumpe (Fahrrad), Einmachgläser, Glühbirne, Toilettenpapier, Lichtschalter, Nägel, Schrauben, Dübel, Nagelfeile, Zündhölzer, Ringe, Ohrringe, Grammophonplatte (später
LP, jetzt CD), Waschbrett, …

Weinballon mit 25 l Inhalt ist größer als eine Strickliesel, trotzdem altbewährt! 🍷

Und die Gummiringchen!

0

Was möchtest Du wissen?