kennt irgendjemand gruselgeschichten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Google einfach "Mörderpuppe"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finn1123
10.08.2016, 17:29

Ach warte, ich habe was ähnliches:

Die moderne Puppe

Es war einmal eine ganz normale Familie, also ein Vater eine Mutter und 2
Kinder. Um genauer zu sein: 2 Mädchen. Es war nun der Tag gekommen an
dem das ältere Mädchen 6 Jahre alt geworden war. Sie wünschte sich eine
Puppe. Nicht irgendeine Puppe, sondern eine ganz moderne die schon
richtig essen, trinken und aufs Klo gehen kann. Ihre Mutter sah eine
dieser Art in einem kleinen Laden in der Stadt. Es war eine wunderschöne
Puppe, sie war blond und blauäugig, wie aus einem Bilderbuch! Sie
kaufte sie und schenkte sie der Tochter. In der Nacht darauf hörte sie
ein leises Knirschen und ein Schmatzen. Sie merkte dass diese Geräusche
aus dem Kinderzimmer ihrer 6-jährigen Tochter kamen. Langsam schlich sie
in das Zimmer. Sie schrie leise auf. Das ganze Zimmer war mit Blut
beschmiert. Ja, selbst die Puppe war voller Blut. Die Puppe saß mitten
auf dem Bett und hatte ein breites Grinsen aufgesetzt.

Ein Jahr später war nun die jüngere Tochter 6 Jahre und wollte auch
eine „moderne“ Puppe. Die Mutter schlug ihren Wunsch abermals nicht ab
und schenkte der kleinen die Puppe ihrer Schwester. Die Nacht darauf
hörte sie wieder dass knirschen und schmatzen aus dem Kinderzimmer. Sie
hastete aus dem Bett und rannte ins Kinderzimmer. Dieses war wieder mit
Eingeweiden und Blut verschmiert. Die Puppe saß wieder grinsend auf dem
Bett. Aus

Trauer und mit dem Gehdanken, dass die Puppe noch das einzige war,
was von den Kindern übrig geblieben ist, nahm sie diese zum Andenken die
nächste Nacht ins Ehebett. Mitten in der Nacht erwachte sie wieder.
Wieder Knirschte es laut und das Schmatzen war dieses Mal ganz nah.
Eiskalt lief es ihr den Rücken hinunter und sie knipste die
Nachttischlampe an. Voller Entsetzen sah sie wie die Puppe das letzte
Stück ihres Mannes verschlang. Sie packte die Puppe, welche in lautes
Gelächter verfiel, an den Beinen und steckte sie in die Mikrowelle wo
sie Feuer fing und verbrannte. Die Reste schmiss sie in die Mülltonne.
10 Jahre später hatte sie ein neues Leben begonnen. Wieder war sie
glücklich mit ihrem Mann verheiratet und hat wieder 2 kleine Mädchen.
Als das ältere Mädchen 6 Jahre alt wurde wollte es unbedingt eine Puppe.
Eine moderne Puppe. Als die Frau in der Stadt auf der Suche nach so
einer Puppe an dem alten Laden vorbeikam saß im Schaufenster eine
angekohlte blonde, „moderne“ Puppe und grinste sie mit ihren starren
blauen Augen an!


1
Kommentar von finn1123
10.08.2016, 18:12

Das triffts eher:

Es
war einmal eine arme Frau, die lebte mit ihrem Mann und ihrem
Töchterchen in sehr bescheidenen Verhältnissen.
Ein paar Tage bevor ihre Tochter sieben Jahre alt wurde, ging die
Frau in den Spielwarenladen in der Stadt und kaufte eine einfache
Stoffpuppe, die sieben Fingerchen hochhielt, denn für mehr
reichte das Geld nicht. An seinem Geburtstag spielte das kleine
Mädchen den ganzen Tag mit seiner Puppe, setzte sie am Abend auf die
Küchenbank und legte sich dann schlafen. In der Nacht jedoch
wurde es von Albträumen heimgesucht und es hörte eine feine Stimme,
die immer wieder sagte: "Ich muss nur noch die Treppe hoch, dann bin ich
bei dir..." Am Morgen zitterte es vor Angst, doch es
spielte wieder mit seiner Puppe und so war die Furcht bald
verflogen. Doch auch in dieser Nacht konnte das Mädchen nicht ruhig
schlafen, denn es hörte im Traum wieder die Stimme und sie sagte:
"Es fehlen mir nur noch zehn Treppenstufen, dann bin ich bei dir..."
Als es am Morgen mit der Puppe spielte, vergaß es den Traum bald, doch
nachts wurde es nicht in Ruhe gelassen. "Nun fehlen mir
nur noch fünf Stufen, dann bin ich bei dir...", hörte es die Stimme
in der einen Nacht, "Nun fehlen mir nur noch drei Stufen, dann bin ich
bei dir...", in einer anderen, und schließlich: "Ich
muss nur noch den Gang entlang gehen, dann bin ich bei dir...", in
der darauffogenden. Am Tag verdrängte das Mädchen die Albträume, doch
jede Nacht hörte sie die Stimme: "Ich muss nur noch durch
die Tür gehen, dann bin ich bei dir...". Und schließlich, in der
siebten Nacht, war der Traum schlimmer denn je. "Jetzt bin ich bei
dir!", schrie die Stimme immer wieder und als die Mutter ihre
Tochter am Morgen wecken wollte, lag das Kind tot im Bett und die
Puppe saß auf seinem Kopfkissen und hielt acht Fingerchen hoch.

0

Frag mal Siri oder Kortana wenn du nachts schiss hast dann sind die Geschichten Gruselig und am nächsten Tag lachst du dich darüber kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal auf das deutsche Creepypasta. Eine schöne Website :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?