Kennt irgendjemand eine Ballettakademie in Österreich wo man mit 14 Jahren beginnen kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich will dich ja nicht entmutigen, aber mit 14 ist der Zug in der Regel bereits abgefahren. Als Tänzerin brauchst du den richtigen Tänzerkörper (damit meine ich nicht, dass du dürr wie eine Stange sein sollst) Du brauchst den richtigen Knochenbau: eine Hüfte, die ein 180 Grad Auswärts zulässt, einen hohen Spann und lange Gliedmaßen, nur als Beispiel. Und mit 14 solltest du seit etwa 3 Jahren zwischen 3 und 4 Stunden täglich trainieren.

Die Mädchen sind mit 13/14 in der Regel fertig ausgebildet, mit 15/16 sind sie spätestens bühnenreif.

In Deutschland würde ich sagen versuche es an der Palucca  oder der John Cranco. Wenn du gut genug bist um mit 14 noch in eine der beiden aufgenommen zu werden und den Abschluss schaffst, hast du eine Chance.  

Das Pendant dazu in Östereich ist die Ballettakademie der Wiener Staatsoper http://www.opera-balletschool.com/?page\_id=25.

Die Konkurrenz unter den klassischen Tänzerinnen ist enorm hoch. Es gibt immer eine, die noch besser ist oder einfach besser als Besetzung passt. Männer haben bessere Chancen. Tänzer und Tänzerinnen im Bereich Modern Dance ebenso.

Tanzpädagogen dagegen haben derzeit ganz gute Berufsaussichten. Tanzpädagogik kannst du studieren, wenn du mit der Schule fertig bist oder aber als Ausbildung absolvieren. Vorbildung im Tanz brauchst du dafür auch.

Viel Erfolg

LG TE


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bellaswan2001
22.11.2015, 15:29

Danke für deine Hilfe!

1

Mädchen, wenn du in diesem Alter nicht bereits so weit bist, an einer der höheren Klassen aufgenommen zu werden, musst du deinen Traum leider begraben. Weder an der Staatsopernakademie, noch am Konservatorium hast du noch Chancen unterzukommen, wie dir TamraElara schon sehr richtig erklärt hat. Auch für die Schulen in St. Pölten oder Salzburg bist du weit genug. Das lässt sich auch nicht mehr aufholen. 

Deine Frage zu den zu großen Spitzenschuhen zeigt ebenfalls, dass dir noch alles fehlt. Allein die Idee, Schuhe durch Ausstopfen passend zu machen, lässt erahnen, dass du noch gar keine Ahnung hast, worum es geht und was wie sein müsste.

Aber sei nicht zu traurig, betreibe Ballett weiterhin als wunderschönes Hobby, denn dazu bist du nie zu alt oder zu ungeeignet. Bestimmt kannst du auch mit deiner Ballettschule hin und wieder schöne Auftritte genießen. Das macht auch Spaß und setzt dich nicht unter Druck. 

Es tut mir sehr leid, keine bessere Antwort für dich zu haben. Wenn du trotzdem noch genauere Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben. 

Liebe Grüße und Kopf hoch,  L.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bellaswan2001
22.11.2015, 15:45

Ich bin sehr traurig. Ballett ist da einzige das in meinem Leben  einen Sinn ergeben hat. Ich wünsche mir einfach nur mit meinen Tänzen Menschen einen Teil meiner Geschichte zu erzählen zu können. Es läuft immer alles schief ob Familie und Freude, mein halt war das Ballett. Wenn etwas schief geht dann tanze ich und fühle mich besser. Ich möchte meinen Traum nicht fallen lassen!

Tut mir leid für meinen Gefühlsausbruch mir geht es nur nah ans Herz.

1

Was möchtest Du wissen?