Kennt ihr Sportarten, die man alleine in der Freizeit ausüben kann, die aber auch viele Kalorien ziehen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, darauf kann man vieles Antworten. Ich unterscheide mal zwischen Aussehen und Fitness. Wenn du nur Fitt sein willst und Alltsagssportlich sein möchtest empfehle ich dir nichts geringeres als Joggen. Beim Joggen verbrennst du viele Kalorien, bekommst mehr Ausdauer und wirst Alltagssportlicher. Ausdauer kannst du immer gebrauchen, sei es eine Wanderung im Urlaub oder ein Sauftrip. ^^ Meine Empfehlung hier währe, falls du auch "gut" darin sein möchtest folgendes.

1. Tag: Laufe soweit du kannst

2. Tag: Selbe Strecke

3. Tag: Selbe Strecke

4. Tag: Pause

5. Tag: Soweit du kannst

6. & 7. Tag: Selbe Strecke

Dadurch gewöhnst du dich immer an die neuen Auslastungen, bevor du aber weitere Strecken läufst einen Tag Pause. =)

Nun kommen wir zum Aussehen, hierbei verlierst du auch effektiv Fett und kannst abnehmen etc. jedoch geht es hierbei mehr uns Aussehen als um etwas, dass du im Alltag normalerweise brauchst. Ich spreche natürlich von Muskeln! Arme, Beine, Bauch... du findest genug zu derartigem im Internet. Ich gebe einfach mal ein paar gängige Beispiele... Für die Arme kannst du Liegestütze machen und für den Bauch Crunches oder auch Situps. Für die Bauchmuskeln ist die App "Waschbrettbauch in 30 Tagen" super. Klar ist der Name zum locken, jedoch sind die Übungen wirklich sehr gut! Nur Crunches etc. führen zu Rückenschmerzen, da die Wirbelsäule unter einseitigem Training leidet und das Gegenstück der Rücken auch trainiert werden muss. Für Arme ist eine Kurzhantel auch Ideal, da es ohne Geräte meiner Meinung nach ziemlich sche*ße ist. ^^

Kann gut sein, dass ich etwas vergessen habe, ich habe einfach mal drauf los geschrieben, aber ich hoffe mal ich konnte helfen. =)

PS: Ich gehe Laufen & mache Kraftsport, beides in Maßen. Ob du soetwas machst ist dir überlassen, ich habe einfach mal die beiden Möglichkeiten im einzelnen dargestellt.

Alles gute & viel Erfolg!

mfg,

Benno

Vielen Dank für die Antwort! Du scheinst sehr sportlich zu sein. Was hat sich geändert in deinem Leben durch Sport? 😅 Viele sagen ja es ist der absoluter Gamechanger wenn man fit ist und seine Trainings durchzieht usw.

0
@Octobtw

Huu, es kann viel ändern, muss aber nicht. Je nachdem wie zufrieden/unzufrieden du bist, zufriedener wird man aber eigentlich schon, egal wie wenig. 😂 Pumpen fürs Ego ist halt nicht schlecht, man fühlt sich z.B. bei nem Trip zum Schwimmbad oder ähnlichem viel wohler in seiner Haut bzw. hier geht es darum wie zufrieden man derzeit ist. :P Außerdem habe ich als ich angefangen habe schnell Fortschritte gemerkt. Nach 2 Wochen habe ich schon einen ordentlichen Muskelzuwachs bemerkt bei einem BMI von 24, welcher aber nur Fett zu verschulden war. ^^ Joggen ist halt gut für den Alltag und nicht so 0815 wie Kraftsport. Zwar Pumpen viele um "überkrass" auszusehen, jedoch kenne ich keine einzige Person die 10km laufen kann. Also in Sachen Ausdauer sticht man extremer raus. ;) Als ich noch dicker war und bereits gelaufen bin haben sich alle gewundert, wieso ich trotzdem viel weitere Strecken schaffe als die anderen. ^^ Außerdem Esse ich kontrollierter seit ich Sport mache. Ich überbrücke Hunger etc. mal durch Sport und dazu kommt, dass ich dann auch noch mehr Essen kann! ^^ Da ich nun mit Grund und Leistungsumsatz ca. 3500 Kalorien zu mir nehmen darf, kann ich mich wie ich will vollfressen, natürlich aber nicht nur mit Schokolade etc. ^^ Kann gut sein, dass ich die Frage nicht ganz beantwortet habe, war nach dem 2. Satz in nem Flow und habe drauf los geschrieben. ^^

1

Joggen ist gut, jedoch als Anfänger nicht direkt 6x die Woche, da sich die Muskeln/ Sehnen/ Bänder erstmal an die Belastung gewöhnen müssen. Ich würde mit höhstens 3x die Woche anfangen.

0
@dervondaoben28

Ich finde es gerade als Anfänger empfehlen um sich daran zu gewöhnen, sonst geht zu Anfang auch schnell die Motivation flöten.

0

Joggen ist dafür ideal, so Du gesund bist. Eine Bestätigung Deines Hausarztes wäre sehr sinnvoll.

Dann wenigstens 2 x in der Woche gemütlich eine Strecke laufen, die Du ohne Luftbeschwerden bewältigen kannst. Diese dann wöchentlich steigern.

Ich habe dies auf diese Weise bis zum Marathon-Lauf geschafft !

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Jap. Joggen ist schon eine super Sache. Ich laufe immer soweit ich kann und festige die neue Reichweite 2 Tage. Dann ein Tag Pause, so weit ich kann und wieder 2 Tage festigen etc. Habe ich nirgendswo gelesen, gefällt mir aber super. ^^

0

die Erwartungen sind grösser als die Ergebnisse, empfehlenswert ist ein guter Ruderergometer und natürlich Dauer.

Was möchtest Du wissen?