Kennt ihr so richtig alte Sprichwörter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • "Der hat schwere Träume, der vor der Höllenpforte schläft."
  • "Der Niemand stiehlt am meisten."

Das ist aus dem folgenden Link - schöne Seite für dich, du kannst da rumklicken und findest eine Menge Sprichwörter. Der Herr Wander hat im 19.Jahrhundert eine Viertel Million Sprichwörter gesammelt: http://www.zeno.org/Wander-1867

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Augenoeffner
21.08.2011, 14:12

wow danke! genau das was ich suche.

0

Der Krug geht solange zu Brunnen, bis er bricht.

Das ist ein sehr altes Sprichwort und stammt noch aus der Zeit, als es in einem Ort, egal ob Dorf oder Stadt, öffentliche Brunnen gab, zu denen die ärmere Bevölkerungsschicht "hinpilgerte" um sich ihre Krüge und andere Wasserbehälter zu füllen (und bei dieser Gelegenheit natürlich ausgiebig zu tratschen) und diese dann in ihre Behausung zu tragen.

Diese Brunnen waren sehr wichtig ... und gut frequentiert ... und da es zu diesen Zeiten ohnehin keine Zeitungen gab, wurden alle Neuigkeiten beim Brunnen ausgetauscht und zusammen mit dem Wasser nach Hause getragen.

Und zum Thema Brunnen gibt es noch ein Sprichwort, oder genauer eine Redewendung:

Man bezeichnet jemanden als Brunnenvergifter, wenn jemand den Ruf eines anderen Menschen durch falsche Behauptungen ruiniert ...

Das hängt damit zusammen, dass das Brunnenwasser ebenso wie ein guter Ruf für das Leben eines Menschen gleich wichtig gewesen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt die genau sind weiß ich nicht, aber daß es sie schon lange gibt :

  • Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
  • Früher Vogel fängt den Wurm
  • Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
  • Morgenstund hat Gold im Mund
  • Wie der Vater so der Sohn
  • Andere Mütter haben ebenfalls schöne Söhne
  • Was Du heute kannst besorgen das verschiebe nicht auf morgen
  • Früh übt sich wer ein Meister werden will

Gruss, Maerzkatze

oh, Mist...es sollten ja solche sein, die nicht mehr gebraucht werden, sorry...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Augenoeffner
21.08.2011, 14:07

danke für deine Antwort, aber ich suche Sprichwörter die schon sehr verstaubt sind, wie: Des Mannes Perücke bleibt sein Stolz. :)

0

Lieber Augenoeffner,

der Zauberstab des Schwarzen Müllers bestand aus drei ineinandergedrehten Wortsäulen:

Unsterblich ist im Menschen das Tier.

Der Mensch ist ein Sandkorn im Wüstensturm.

Demut stirbt im Bett, Hochmut am Galgen.

Quelle: Die Schwarze Mühle, Jurij Brêzan, Verlag Neues Leben Berlin, 5. Auflage, 1980

Sind dies Sprichwörter? Zumindest klingen sie so. Aber auch:

Wess´ Brot ich fress´, dess´ Lied ich sing´.

Ist die Maus satt, schmeckt das Mehl bitter.

Der Lauscher an der Wand hört seine eig´ne Schand.

Spinnen am Morgen bringt Kummer und Sorgen, Spinnen am Abend - erquickend und labend.

Trocken Brot macht Wangen rot.

Spät gefreit hat nie gereut.

Das letzte Hemd hat keine Taschen (obwohl: für Westgeld war ja mal alles möglich ;-)

LG andisazi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
26.08.2011, 06:49

gott, bin ich schon soooo alt? ich kenne die fast alle :-(

0

im dunkeln ist gut munkeln

ziehe nie ein tier am sterz, denn es fühlt wie du den schmerz.

mit dem ist nicht gut kirschen essen

morgenstund hat gold im mund

der krug geht solange bis zum brunnen bis er bricht

was hänschen nicht lernt, lernt hans nimmermehr

schuster bleib bei deinen leisten

vorsicht ist die mutter der porzellankiste

wer nicht kommt zur rechten zeit, der muss nehmen, was übrig bleibt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Augenoeffner
21.08.2011, 14:21

danke lieber grinsefisch.

0

„Sprichwörter sind der Spiegel der Denkart einer Nation.“

Johann Gottfried Herder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Augenoeffner
21.08.2011, 14:01

dankeschön.

0

Was möchtest Du wissen?