Kennt ihr seltene Berufe?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grundschullehrer, golfballtaucher, archäologe, stuckateur, zerspaner, desinger, biologielaborant, tierarzt, klavierlehrer, sa<xophonlehrer, ... kauf dir ein buch indem viele berufe stehen. das ist einfacher :)

Vielen Dank, werde die mal in aller Ruhe nachschauen. LG

0
@Flubberwurm

Gab viele hilfreiche Antworten, aber ich finde den Golfballtaucher einfach super haha! desshalb das Sternchen...

0

Kürschner, Stellmacher, Kunstschmied (incl. alle Abarten von Schmied)

Naja, ich weiß nicht ob der Beruf zu dir passt, aber ich persöhnlich denke dass Bestatter ein super interessanter beruf ist. ich selber bin kein bestatter, aber ich bewundere die menschen, die es sind. Als bestatter muss man aber auch bereit sein, in der nacht auszustehen (z.B.: bei Autounfällen oder Slebstmorden). Nja, das ist jetzt nicht der Traumberuf aller aber ich finde schon, dass er sehr selten ist (;

Lg, Halloduuu (:

Bestatter ist sicher interessant und ich bewundere Menschen auch, die das machen. Aber wie du schon sagtest, leider kein Traumberuf und auch nicht meiner. Trotzdem vielen Dank ind LG

0

Bewerbung zum Mikrotechnologin, richtig so?

könnt ihr mir sagen, ob die bewerbung für den beruf in ordnung ist? oder ob ich noch was dazuschreiben soll??

Bewerbung um eine Ausbildung zur Mikrotechnologin

Sehr geehrte Frau xx,

durch meine Recherche im größten Jobportal Deutschlands habe ich erfahren, dass Sie im Jahr 2015 Auszubildende für den Beruf der Mikrotechnologin in einstellen. Da ich großes Interesse an diesem Beruf habe, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen.

Im Jahr xx absolvierte ich ein fachbezogenes Abitur der Fachrichtung xx und begann infolgedessen eine schulische Ausbildung zur Kaufmännischen Assistentin der Fachrichtung Informationsverarbeitung im xxx.

Da ich mich auf dem Alice-Salomon-Berufskolleg für die Fächer Laborarbeit, Chemie und Physik sehr begeistern konnte und das Berufsfeld der Mikrotechnologin sehr gut zu meinen Interessen passt, bin ich zu dem Entschluss gekommen, diesen Beruf zu erlernen. Mich interessieren besonders die naturwissenschaftlichen Zusammenhänge. Vor allem finde ich es sehr spannend, dass dieses Berufsfeld sehr facettenreich ist und man mit den verschiedenen Berufsfeldern zusammenarbeiten kann. Ich möchte gerne mein Geschick und mein technisches Verständnis optimal nutzen. Handwerkliche Fähigkeiten und Vorsicht bei sensiblen Bauteilen bringe ich mit.

Meine Freundlichkeit, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit unterstützen mich bei meinem Wunsch, den Beruf der Mikrotechnologin zu erlernen. Zudem bin ich wissbegierig, geduldig und stelle mich gerne neuen Aufgaben.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich, mich persönlich bei Ihnen vorstellen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was soll ich machen, wenn ich mich mit meiner "beste Freundin" nicht mehr so gut verstehe?

Nunja, meine "beste Freundin" war meine erste Freundin die ich je hatte und ich kenne sie schon ewig. Jedoch haben wir jetzt ganz andere Interessen. Ich interessiere mich eher für Social Media, mache gerne Bilder für Instagram und treffe mich gerne in der Stadt zum shoppen gehen. Sie ist 2 Jahre älter als ich, hat aber eher noch kindlichere Interessen. Vor allem mag sie Dinge, für die ich mich nicht sehr interessiere z.b wie lesen und Pokemons. Dafür mag sie halt die Dinge, die ich gerne mag, nicht. Wenn ich mich mit ihr treffe, macht mir das nicht so Spaß, als wenn ich mich mit anderen Freunden treffe. Früher war das ganz anders, da man als kleines Kind meistens die gleichen Interessen hat wie mit Puppen spielen und so. Paar meiner Freunde lachen auch über sie, weil sie auf Insta Bilder von Tieren und Pokemons postet und auf tik tok Videos hochlädt, wo sie als pikatchu rumtanzt. Das mit dem rumtanzen als pikatchu finde ich ehrlich gesagt auch ziemlich krass und ich habe mich dafür auch etwas geschämt. Wir haben jetzt seit ungefähr 2 jahren nicht mehr so krass kontakt. Also wir treffen uns ungefähr alle 2 Monate. Viele meinen, ich soll nicht so streng mit ihr sein, nur weil sie anders ist. Ich habe auch nichts dagegen, dass sie anders ist, ich finde es sogar gut, aber wir haben halt keine gemeinsame Interessen mehr. Sie hat glaube ich nicht mal gemerkt, dass wir keine gemeinsamen Interessen mehr haben, da ich meistens mit ihr das mache, was sie gerne mag, weil ich möchte, dass sie glücklich ist und es bricht mir echt das Herz, das ich sie nicht mehr so gerne mag wie früher, dass ich nicht mehr so viel Zeit für sie habe und ich diese Frage hier schreiben muss. Ich weiß auch nicht, ob ich sie überhaupt noch beste Freundin nenne kann, da ich viele neue Menschen kennengelernt habe, mit den gleichen Interessen wie ich.

Was soll ich machen? Soll ich ihr das alles erklären? Ich hab so Angst, dass ich sie verletze. Ich meine sie war meine erste und beste Freundin für sehr viele Jahre. ):

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?