Kennt ihr persönlich seiten mit bikinis ohne bügel für große cups?

1 Antwort

Du musst Bademode nach BH-Größe kaufen ! Oft haben BH/Dessoushersteller auch eine Bademodenkollektion. Hier z.B. https://www.annadiva.de/freya-bademode

Alles andere ist für große Cup´s nur Geldverschwendung.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Bikini für große Brüste finden als junge Frau, Tipps für Läden?

Hallo Leute,

vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem wie ich und kann mir gute Läden und Online-Stores empfehlen...

Ich suche schon länger wirklich gut sitzende Bikini-Oberteile.

Problem bei der Sache: ich habe große Brüste, die im letzten Jahr leider noch mal etwas gewachsen sind.

In H&M und Co. passe ich schon seit ich 15 bin nicht mehr rein und bei Hunkemöller stoße ich langsam auch an die Grenzen, da die Bikinis kleiner ausfallen als die BHs...

Ich habe zwar einen Bikini-Oberteil das theoretisch noch passt, leider ist es nicht sehr stabil und fürs Meer oder auch mal im Schwimmbad toben total ungeeignet, nicht mal rutschen geht. (bzw. ich muss pausenlos das Oberteil festhalten und meine Brüste stützen)

Leider finde ich nur Bikini-Oberteile, die aussehen wie welche die meine Oma (würde sie Bikinis trage, was sie nicht tut) oder meine Mutter tragen würden. Nichts modernes oder zumindest halbwegs schlichtes... Oder es sind welche die aussehen wie BHs, was ich sehr komisch finde...

Ich brauche einfach einen zweiten Bikini, zumal der alte auch langsam knapp wird und nicht mehr richtig optimal sitzt...

Wichtig wären mir eben große Größen am Cup mit wirklich großem E (und nicht H&M E) oder sonst eher Richtung F oder evtl.noch mehr (Umfang habe ich 75-85, je nach dem wie es ausfällt meist aber 75 oder 80, was ja recht normal ist, wobei es große Cups oft eben dann nicht mit 75 gibt, teilweise sogar nicht mal 80).

Zudem wäre kostenloser Versand und/oder Rücksendung gut, da man bei solchen Größen eben wirklich ausprobieren muss. Bei kleinen Größen passt es ja meinst irgendwie, bei großen eben nicht immer...

Und es sollte nicht zu teuer sein, da ich noch in Ausbildung bin. Wobei ich "zur Not" auch etwas mehr ausgeben würde, wenn es dann wirklich gut sitzt. Ich erwarte ja keinen kompletten Bikini für 20€, aber es sollte möglichst schon nicht mehr als 35€ höchstens 50€ für das Oberteil sein. Wie gesagt, wenn er wirklich super schön ist und richtig sitzt eben "zur Not" auch etwas mehr.

Es muss nicht der aktuelle Trend sein, ich bin da nicht so und meist mag ich sie eh nicht, es sollte nur nicht eben wie alte Frau aussehen sondern schon etwas moderner...

Vielen Dank für alle Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?