Kennt ihr paar Tipps wie man sich nicht mehr so beeinflussen lässt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der günstigste Fall wäre dann gegeben, wenn ihr Euch gegenseitig gleich viel beeinflussen würdet. Man kann das positive Beeinflussen auch Inspirieren nennen. Wenn Du Dich also von Deiner Freundin inspirieren lässt, ist das absolut ok. Nur wäre es schön, wenn es ausgeglichener ablaufen würde. Will sagen, dass Du Deiner Freundin gegenüber auch mal öfter was Neues vorschlagen solltest. Was das nun ist, ist vollkommen schnurz.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

(Erich Kästner)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
11.10.2016, 20:50

Dankeschön für das Goldene Sternchen... :)

0

Hallo Mulleythepulley,

wenn man sich zu sehr von seinen Mitmenschen beeinflussen läßt, spricht das meist für ein zu geringes Selbstwertgefühl, so dass das der Ansatzpunkt wäre, an dem man arbeiten sollte.

Eine Steigerung des Selbstwertgefühls ist in der Regel ein länger andauernder Prozess, den man z. B. mithilfe der folgenden Linkes positiv beeinflussen kann:

http://www.psychotipps.com/Selbstwertgefuehl.html

http://www.lebenshilfe-abc.de/selbstwertgefuehl.html

http://www.zeitzuleben.de/selbstbewusstsein-und-selbstvertrauen-10-tipps/

http://www.liebe-und-selbstfindung.de/geringes-selbstwertgefuehl-aufbauen/

Ich hoffe, dass etwas Hilfreiches für Dich dabei ist. Du kannst mir auch gerne wieder schreiben.

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft meistens schon intensives Nachdenken darüber, wem wohl das nützt, was man tut oder zu welchem Tun man animiert wird.

Nützt es einem selbst in den vorgegebenen Lebensumständen, oder nützt es auf irgend eine Weise vorrangig nur denen, die wollen, daß man sich so und nicht anders verhält?

Der gute Rat von "Freunden" ist realtiv selten gut für einen selbst, denn nur wirkliche Freunde geben solchen Rat, der zu den Lebensumständen des Beratenen paßt anstatt zu denen der Freunde.

Sich so beeinflussen lassen, daß sich hauptsächlich die anderen wohler fühlen bedeutet oft, nicht das eigene Leben zu leben sondern das anderer. Wird man sich darüber klar, dann steigt das Selbstbewußtsein fast automatisch, und die getroffenen Entscheidungen werden ausgewogener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir fehlt es offensichtlich an Selbstvertrauen und auch an Vertrauen in die eigene Meinung, das kannst du leicht ändern...

Mein Rat:

Lass dir in der Apotheke ein Einnahmefläschchen mit den Bachblütenessenzen "Larch" (Selbstbewusstsein) und "Cerato" (Vertrauen in die eigene Meinung) herstellen und gib davon alle paar Stunden einige Tropfen unter die Zunge...

Nebenher könntest du Dinge tun, die deinen Selbstwert stärken, wie z. B. dich sozial engagieren, dich mit Tieren umgeben, einen Mannschaftssport betreiben und/oder Kurse in Selbstverteidigung belegen...

Du bist damit nicht allein - dein "Problem" teilen viele Menschen...

Du schaffst das - ich weiss es - also pack es an...! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf man Fragen wie alt du bist den in mancher Hinsicht ist das normal wenn du Zwischen 12-14 Jahre bist. 

Werde älter und Sammel erfahrung, mach dann nur noch was du möchtest und wenn deine Freunde das nicht akzeptieren such dir welche die es tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne das deshalb habe ich kontakt abgebrochen such dir nerds so normale standart menschen nicht diese styler die immer kiffen stadt sind mein rat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lach Dir bessere Freunde an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?