Kennt ihr Namen für einen Guru?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was für eine Art Sekte soll es denn sein?

Eine Art Neo-Hinduismus, bei dem man den Meister als göttliche Inkarnation verehrt, ihn mit Blumenkränzen verehrt und ihm die Zehen küsst?

Eine christlich-fundamentalistische Sekte, bei der die Prediger den Heiligen Geist rufen und die Anhänger in Massenhysterie verfallen?

Eine Business-Abzock-Sekte, die Macht und Erfolg verspricht und die Mitglieder für jeden Aufstiegskurs teuer bezahlen lässt?

Eine New Age Sekte mit seltsamen Gebräuchen, die an Götter, UFOS und aufgestiegene Meister glauben?

Je nachdem, was das nun für eine Sekte ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten einen plausiblen Guru-Namen zu wählen.

Im ersten Fall - Swami Jushananda

Bedeutung: "jush" ist das altindische Sanskrit-Wort für "gefallen finden," oder "sich befinden". Dagegen bedeutet der Begriff "Ananda" so viel wie "Glückseligkeit"

Swami Jushananda wäre also ein Meister der sich an ständiger göttlicher Glückseligkeit erfreut, oder permanent in göttlicher Glückseligkeit befindet.

"Swami" ist eine ehrende Anrede, die sich unter anderem mit "Herr" oder "Meister" übersetzen lässt.

Im zweiten Fall: Bruder Justus

Bescheiden und zurückhaltend klingend, nicht zu anmaßend, denn das wäre der christlichen Demut unangemessen

Im dritten Fall: Dave G. Justin

Mit einem Kürzel wie "G." wirkt man gleich viel seriöser und kann als erfolgreicher Sekten-Millionär weltmännisch auftreten.

Im Vierten Fall: Jusmangandhir

Dieser Name wurde von den Göttern des alten Atlantis, die nach Lemuria flohen und nun in astraler Form auf dem Jupiter wohnen durch geistiges Channeling dem Guru übermittelt.

Was er bedeutet....nun, da es keine lebenden Sprecher der atlantischen oder lemurischen Sprache gibt, kann man hier viel behaupten. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
timo15x539 15.03.2016, 20:11

Vielen Dank für die Ausführlich Antwort.

Unsere ausgedachte Sekte sollte eine Abzocksekte werde, vielen vielen Dank 

0
Enzylexikon 15.03.2016, 21:28
@timo15x539

Keine Ursache. :-)

Man kann ja auch Mehreres kombinieren - denn nicht nur Scientology-artige Business-Kulte sind Abzock-Sekten.

Auch so manche Swamis, Gurus usw. lassen ihre Anhänger gerne mal finanziell ausbluten, auch wenn es da oft eher um Macht und Kontrolle geht.

0

das kommt ganz darauf an, welchen Anschein ihr bei eurer Sekte erwecken wollt. Es gibt gurus, die heissen einfach Ralf oder Richard oder Christian.

Dann gibt es die, die Namen von Engeln nehmen, z.B. Uriella.

Dann gibt es die indischen.

Dann gibt es "übernamen" in allen möglichen Sprachen, z.B. "shalhevet" (weiblich) = Flamme auf hebräisch oder "Dharma" oder Luz = Licht auf spanisch oder Totus = alles auf Latein oder Shams = Sonne auf persisch Djan = Liebling oder chleb = brot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Justinov, der Wodkaner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jusruckediguh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns mit Jus anfangen soll und dem Zweck folgend, wie wäre es mit

jusagusurm

(j)oin (us) (a)nd (g)ive (us) (ur) (m)oney

Noch zwei Bier und mir fällt sicher noch was besseres ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?