Kennt ihr moslems, die nicht alles einhalten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein Muslim ist und bleibt ein Muslim!
Auch wenn er Sünden begeht. Auch wenn er teilweise große Sünden begeht. Das wirft einen nicht aus dem Islam. Solange ein Muslim zu seinem Glaubensbekenntnis steht, verlässt er normalerweise nicht den Islam.

Das ist aber bei den Christen und sicher auch für dich nicht anders. Im Gegenteil die evangelischen Christen, mit ihrer Rechtfertigungslehre, können machen was sie wollen, können Sünden begehen ohne Ende. Sie glauben, dass sie immer in den Himmel kommen.

Allerdings wird es am Tage der Auferstehung ein großes Erwachen für Alle geben.

Och davon habe ich persönlich schon reichlich kennengelernt, genauso wie Juden und Christen, die sich nicht an die mittelalterlichen Regeln ihrer Religion halten und sehr gut dabei leben.

Also die z.b. sagen sir sind moslems aber nicht sehr streng religiös, d.h., dass sie Alkohol trinken, aber keinen Schwein.

Wie kann man sagen, das man Moslem ist aber selbst Dinge ein Problem sind, welchen selbst Atheisten nicht tun, da Sie einem nur Schaden, wie Alk oder Schwein?

Dennoch glauben Sie stark an Gott (Allah).

Der erste Schritt zum Islam ist genau das... das Glaubensbekenntnis des Islams bzw. die Schahada und somit der Eintritt in den Islam beginnt mit "Es gibt keinen Gott außer Gott"
https://de.wikipedia.org/wiki/Schah%C4%81da

Weil dann bin ich auch Christ, wenn man das trotzdem sagen kann, auch wenn nicht alles eingehalten wird.

Als Christ glaubst du heute hauptsächlich an Jesus, da er alle deine Sünden nimmt und du eigentlich tun kannst, was immer du tun willst.

Ja, da kenn ich ne Hand voll. Da wird nur sporadisch gebetet, wenn überhaupt. Die trinken Alkohol und manche essen auch Schwein. Ne frühere Mitschülerin hat z.B. bei McDonalds gern McFarmer gegessen. Kopftuch trägt auch keiner mit der Begründung, dass davon nix im Koran steht und die angebliche Kopftuchpflicht von Spinnern lediglich hineininterpretiert wird. 

Die halten sich an die Gesetze, gehen keinem aufn Keks und sind überzeugt, dass das für Allah schon ok ist.

Gefühlt 90% der Moslems die ich kenne halten sich an nichts. Selbst Schweinefleisch essen die meisten. Ist ja bei Christen auch nicht anders, da hält sich auch kaum jemand an die Vorgaben.

Das ist die Mehrheit der europäischen Muslime.

Einen? Das ganze Ruhrgebiet ist überfüllt von solchen Moslems.

Ja, meine türkische Arbeitskollegin.

Christlich bist Du, wenn Du der christlichen Religion angehörst.


Chrissibobi 07.08.2017, 21:45

Was ist mit der ?

0
BiggerMama 07.08.2017, 21:52
@Chrissibobi

Was soll mit ihr sein? Sie ist durch und durch Muslima, trägt kein Kopftuch, weil sie meint, dass das keiner von ihr will.

Sie isst kein Schweinefleisch, trinkt aber auch ganz gern mal ein Schlückchen Wein, ohne je die Contenance verloren zu haben.

Sie betet nicht regelmäßig, schon gar nicht fünfmal am Tag. Sie ist mit einem türkischen Moslem verheiratet, der ähnlich wie sie denkt.

0

Etwa 90% der Moslems, die ich kenne, halten sich nicht so streng an das islamische Gesetz. Sie eesen tagsüber im Ramadan (auch mal Schwein) ... Aber natürlich tragen die Frauen von ihnen alle einen Hijab.

Joa davon gibt es viele !

Was möchtest Du wissen?