Kennt ihr Menschen die sich schon gute 3-5 Jahre rumkämpfen müssen um ein passenden Job/Arbeit zu finden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sicher. Die meisten Menschen unterhalb der höheren Mittelschicht arbeiten sowieso nur wegen des Einkommens. Es ist eher der Zwang zur Arbeit um gesellschaftlich akzeptiert zu werden und um zu überleben. Spaß und eine tiefe Lebensaufgabe als Berufung haben die Wenigsten. Darum findet man sich mit den "nicht passenden" Job einfach ab oder wechselt jahrelang mehrfach den Job, in der Hoffnung seine Erfüllung zu finden.

Es gibt dank der Vernetzung nun viele Seiten die versuchen einen Job mit Sinn darzustellen:

http://thechanger.org/community/was-bedeutet-sinn-und-wie-findet-man-eine-sinnvolle-arbeit

http://www.umwelthauptstadt.de/jobverde

http://goodimpact.org/magazin/jobs-mit-sinn


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne eine Frau, die mittlerweile seit zweieinhalb Jahren arbeitslos ist. Sie wäre gut qualifiziert, aber das, was sie macht, wird nicht oft gesucht. Sie bewirbt sich wöchentlich bei verschiedenen Stellen, wird aber nicht genommen. Sie ist schon ein bisschen verzweifelt, weil sie sich wirklich bemüht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn Menschen die ihr Leben lang nach den passendem Job suchen. Kein Grund in der Zeit nicht was anderers zu arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne niemanden. Den "passenden Job" gibt's aber auch nicht immer. Meine Bekannten machen zum Geld verdienen auch mal einen unpassenden bis der Passende kommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?