Was ist ein guter Mädchennamen für eine Harry Potter Fanfiction?

6 Antworten

Wie wäre es mit:

(Alle Namen Englisch ausgesprochen)

Eloise, Skye, Elisa (Eleisa ausgesprochen) und vielleicht Valerie

Kurze Namen wie die folgenden sind natürlich immer gut für "bitchy" Charaktere:

Alexa

Kori

Megan

Tara

Beth

Chloe

Das sind alles aber eher Muggelgeborene Namen (Halb-Blut), denn Reinblüter wählen ihre Namen nach bestimmten Kriterien. Die Black Familie nimmt zum Beispiel Sternkonstellationen. Die Familie Rowle hat wohl eher isländische Wurzeln, was zur allgemeinen Annahme passt, das Hogwarts auch Island abdeckt.

Reinblüternamen wären eher längere Namen, wie

Artemisia

Cicre (vielleicht passend für eine Veela, wenn auch sehr stereotyp)

Aella

Oder auch ein paar aus Bulgarien, denn da könnten die Veelas herkommen

Evangelia

Zaharina

Malina

Sofiya

Ilyana

Je nachdem müsste man eben auch den Nachnahmen auswählen. Bei einer Pure-Veela könnte man also einen Bulgarischen Nachnamen nehmen, oder man lässt es Einheimische Familien sein. Möglich wären

Petrov

Boyanov

Callahan

Perkins

Padmore

Crowder

Man sollte immer einen Namen passend zum Hintergrund des jeweiligen Charakters wählen. Wir können nur Vorschläge machen, wobei keiner dieser Namen natürlich dann für eine französische Veela geeignet wären.

Vornamen:

Valerie

Saphira

Anastasia

Madeleine

Florence

Ophelia

Eleonore


Nachnamen:

Black

O´Connor

Hilton

Mayfair

Silver


Ich hoffe ich konnte dir helfen.(Die Reihenfolge der Vor- und Nachnamen hat übrigen überhaupt nichts damit zu tun, das sie "zusammen gehören")Vielleicht gefällt dir einer der Namen             LG Lilalis


Zoe oder Amber (wie du )

Vielleicht Charlotte?

Was möchtest Du wissen?