Kennt ihr gute mittelalterbücher?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo supFeurioHDYT,

der Medicus.

Rebecca Gable, "Das Haupt der Welt" und "Die fremde Königin"

Auch von Rebecca Gable "Die Waringham Saga" der erste Band, "Das Lächeln der Fortuna" im Jahre1360 beginnend.

Liebe Grüße

Hast du auch Säulen der Erde gelesen? Das kommt vor Tore der Welt.

Die Pestärztin

Der Medicus und folgende

Die Hexe von Freiburg und folgende

Bücher von Andrea Schacht

wenn du 2 oder 3 Bücher von Iny Lorentz gelesen hast, kannst du dir die anderen eigentlich sparen. Sie werden nicht mehr besser. Ich fand die Wanderhure und folgende ganz gut.

Ulrike Schweikert schreibt auch nicht schlecht.

Frank Schätzings „Tod und Teufel“ fällt mir gerade noch ein. Eine Geschichte über Intrigen beim Bau des Kölner Doms. Sehr unterhaltsam und lesenwert! Man lernt viel über die Stadtstruktur im Mittelalter, die sozialen Schichten, den Zusammenhang, bzw. das Widerspiel von Kirche und Kaufleuten und und und.

Schau dir mal die Bücher von Tilman Röhrig an , da müsste etwas dabei sein......er schreibt in der Hauptsache historische Romane . 

Die spielen allerdings auch in anderen Zeiten , aber ich verschlinge sie regelmäßig .

'Der Name der Rose' fällt auch in diese Epoche. Ist ein "Mittelalter-Krimi".

MrAggi 13.08.2017, 14:21

Und nicht zu vergessen: Baudolino, ebenfalls von Umberto Ecco. Die Geschichte eines armen Jungen, der auf der Suche nach dem Heiligen Gral ist und dabei auch den Priester König Johannis der sieben Indien finden will. Steht in der Tradition der Alexander-Romane, spielt aber im 12. Jhd.

1

Rebecca Gablé und Elizabeth Chadwick sind gute Mittelalterautorinnen. Ariana Franklin auch.

Was möchtest Du wissen?