Kennt ihr gute Mittel gegen Sodbrennen?

7 Antworten

Das beste Mittel ist, die Ursache kennen zu lernen.Lassen Sie sich vom Hausarzt eine Überweisung zu einer Magenspiegelung geben. Dann wissen Sie, ob es eine harmlose Übersäuerung ist. Dann hilft evtl. eine Ernährungsumstellung (z.B. Süßigkeiten, Alkohol, Nikotin, scharfe Gewürze reduzieren) oder harmlose Säurebinder (Maaloxan,Solugastril,Trigastril etc.) Bei einer ernsteren Erkrankung hilft Ihnen der Arzt mit gutem Rat zur richtigen Therapie.

In der Schwangerschaft kann ich Obladen empfehlen - die saugen überschüssige Magensäure wie auch Brot auf. Ohne Schwangerschaft: mein Mann hatte lange Zeit Probleme damit, die dann aber mit den homöopathischen Mitteln Robinia und Iris in den Griff gekriegt. Einfach mal probieren, wenn Rennie und die anderen chemischen Mittelchen nicht mehr helfen!!

Ich habe schon manchmal KOMPENSAN genommen. Eine Lutschtablette und das Sodbrennen ist weg.

Was möchtest Du wissen?