Kennt ihr gute fantasy namen?

7 Antworten

Hier ein paar Vorschläge inklusive Namensbedeutung:

männlich

  1. Keylam - Hüter der Seele
  2. Leif - der Erbe
  3. Tyr - germanischer Kriegsgott
  4. Norwin - Freund des Nordens
  5. Atreju - der Furchtlose
  6. Kyell - die Quelle

weiblich

  1. Alenja - die Strahlende/Leuchtende
  2. Berit - die Erhabene
  3. Osrun - Geheimnis; die göttliche Wissende
  4. Malou - kleines Mädchen; mit Friede
  5. Paikea - die auf dem Wal reitet
Woher ich das weiß: Recherche

Ich schreibe selbst Fantasy Romane. Meine Namen suche ich mir entweder aus bestehenden Namen eines Landes aus am liebsten alte. Zum Beispiel habe ich altgrichische Namen verwendet, dabei achtete ich auf die Bedeutung.

Andere Namen habe ich entwickelt in dem ich Wörter auf Finnisch übersetzte und solange verdrehte und zusammenfügte bis daraus ein schöne und passende Name entsanden.

(z.B. Xuoki entstand aus Yö (Nacht), Lohikärme (Drache) und Pikku (klein) und der Name Rathor entsand irgendwie aus dem Namen Jarkko, wie weiß ich jedoch nicht mehr)

Ich finde die Namensfindung ebenfalls sehr kompliziert. Deswegen nutze ich Namensplatzhalter (#XYZ) Ich schreibe mir diese Namensplatzhalter immer auf.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Schreib einfach zuerst einmal die Geschichte und entwickel die Figuren zu Protagonisten. Sobald sie entsprechenden Charakter gewonnen haben, fällt es oft leichter, Namen auszuwählen.

Was möchtest Du wissen?