Kennt ihr gute Fantasy-Bücher oder Fantasy-Hörbücher, die man auf Youtube findet?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auf jeden Fall die hier schon genannten und dazu auf jeden Fall noch die Königsmörderchroniken von Patrick Rothfuss. Es gibt zwar keine Vampire/Werwölfe ist aber einfach die beste Fantasy Reihe die ich kenne.

Andere wären:

-Nebelgeborenen-Saga

-Kane Chroniken (Rick Riordan)

-Sonea (Trudi Canavan)

-die "City of ..." Reihe und andere Bücher von Cassandra Clare

-das Lied von Eis und Feuer (auch bekannt als Game of Thrones) (George R.R. Martin)

-Bartimäus

-Das Lied der Dunkelheit (Demon Zyklus)

ich könnte ewig so weiter machen...

Ansonsten noch zum Lesen/hören online. Wenn du bei irgendeiner Bibliothek in Deutschland Mitglied bist, kannst du mal gucken, ob es von denen eine "Onleihe" gibt. Da kann man viele eBooks und eaudios ausleihen, komplett gratis. Zumindest in der die ich kenne gibt es (fast) alle der hier genannten Bücher.

Wie wäre es mit der Edelstein-trilogie (besteht aus 3 Teilen)?

  1. Rubinrot handelt von der Familie der 16-jährigen Gwendolyn Shepherd, in der eine besondere Fähigkeit existiert, die dem jeweiligen Genträger die Möglichkeit verleiht, in die Vergangenheit zu reisen. Die vermutete nächste Genträgerin ist Gwendolyns Cousine Charlotte. Da aber Gwendolyn entgegen allen Vermutungen in die Vergangenheit „springt“, übernimmt sie den vorhergesehenen Platz von Charlotte in der geheimen Organisation der „Loge des Grafen von Saint Germain“, wo sie auf ihre bevorstehenden Aufgaben vorbereitet werden soll. Doch Gwendolyn fügt sich dort nur mühsam ein. Außerdem belasten sie die Anfeindungen Charlottes und ihrer Tante, da Gwendolyn ihrer Meinung nach Charlotte ihre Lebensaufgabe weggenommen hat. Ein weiterer Zeitreisender und ihr Partner ist Gideon de Villiers, der ihr das Leben ebenfalls schwer macht. Die Aufgabe, die Gwendolyn und Gideon von den Wächtern erhalten, ist es ein wenig Blut aller Zeitreisenden zu sammeln, um es in eine als Chronografen bezeichnete Apparatur „einzulesen“. Darüber, was der Chronograf genau tut, wenn er alle Blutproben hat, werden beide im Unklaren gelassen, doch es stellt sich heraus, dass die Zeitreisenden ihrer Vorgänger-Generation, Lucy und Paul, einen ersten Chronografen mit einem fast vollständigen Satz an Blutproben gestohlen haben und untertauchten. Ihre Motive dafür sind aber unklar. Die Mitglieder der Loge des Grafen von Saint Germain sind allerdings davon überzeugt, dass Lucy und Paul das „Ergebnis“ des Chronographen für sich alleine möchten, da in den Geheimschriften des Grafen von Saint Germain immer beschrieben wird, dass derjenige, der den Chronografen besitzt, große Macht bekommt. Gwendolyn hat die zusätzliche Gabe, Geister zu sehen.
  2. Saphirblau knüpft direkt an Rubinrot an. Gwendolyn und Gideon suchen gemeinsam Lucy und Paul, die einen der beiden Chronografen gestohlen haben und angeblich ein uraltes Geheimnis zerstören wollen. Sollte ihr Blut in den Chronografen eingelesen werden, wäre der Blutkreislauf komplett. Zusätzlich muss Gwendolyn diverse Umgangsformen des 18. Jahrhunderts lernen, da sie zusammen mit Gideon auf eine Soirée gehen muss, um den Grafen von Saint Germain besser kennenzulernen. Dieser war einer der 12 Zeitreisenden und Gründer der Geheimloge der Wächter, außerdem entdeckte er den Nutzen des Chronografen. Als Gwendolyn bei einer Reise in die Vergangenheit zufällig ihren in der Gegenwart bereits toten Großvater Lucas Montrose trifft, der Mitte des 20. Jahrhunderts ein junger Mann war, versucht sie, mit ihm das Rätsel um den Chronografen zu lösen. Gwendolyn beginnt verstärkt, an der Loge zu zweifeln und fragt sich, ob die Ansichten von Lucy und Paul wirklich so falsch sind, wie alle behaupten - immerhin sagt Gwendolyns eigene Mutter, dass Lucy und Paul den Blutkreis gar nicht vervollständigen und dessen Macht für sich nutzen wollen, sondern nur geflohen seien, um dies zu verhindern. Gwens Beziehung zu Gideon wird zunehmend komplizierter und ist von Misstrauen, Geheimnissen und Eifersucht geprägt, bis Gideon Gwendolyn auf dem Weg zu einem erneuten Treffen mit dem Grafen von Saint Germain seine Liebe erklärt. Der Graf allerdings erzählt ihr, dass er Gideon geraten habe, seine Zeitreisepartnerin dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben und als Gideon sie vom Grafen wieder abholt, fragt sie ihn, ob er tatsächlich geplant habe, dass sie sich in ihn verliebt und er bejaht die Frage, woraufhin Gwendolyn in tiefen Liebeskummer stürzt.
  3. Smaragdgrün knüpft an den zweiten Band an. Gemeinsam mit ihren
  4. Freunden findet Gwendolyn den gestohlenen Chronografen in der
    Gegenwart. Während eines Balls in der Vergangenheit entgeht Gwendolyn
    nur knapp dem Tode, und Gideon gesteht ihr seine Liebe. Er war fest
    davon überzeugt, dass sie tot sei, weil ein Degen ihre Aorta
    (Hauptschlagader) durchstochen hatte. Gideon stellt Nachforschungen an.
    Als er Gwendolyn noch am selben Tag besucht, erklärt er ihr, sie sei
    unsterblich, und niemand sei dazu in der Lage, sie zu töten, außer ihr
    selbst. Außerdem erfährt sie bei den Wächtern, dass Lucy und Paul ihre
    wahren Eltern sind. Gwendolyn und Gideon reisen darauf in die
    Vergangenheit, um mit ihnen einen Plan gegen den Grafen von Saint
    Germain zu schmieden, der die Macht des geschlossenen Blutkreislaufs im
    Chronografen sowie Gwendolyn für sich benutzen will. Sobald nämlich der
    Blutkreislauf im Chronografen geschlossen wird, erhält man ein Pulver,
    das einem Unsterblichkeit verleiht. Diesen sogenannten Stein der Weisen
    will der Graf für sich nutzen. Jedoch würde seine Unsterblichkeit nur
    bis zum Zeitpunkt von Gwendolyns Geburt anhalten, und so nimmt der Graf
    auf dem Höhepunkt der Geschichte Gwendolyn gefangen und droht ihr mit
    der Ermordung Gideons, wenn sie sich nicht umbringen würde.


    Es stellt sich heraus, dass Mr. Whitman, ihr Lehrer für Geschichte
    und Englisch, der Graf von Saint Germain ist. Der Graf erschießt Gideon.
    Doch Gideon hat von Lucy und Paul das Unsterblichkeitspulver
    verabreicht bekommen, sodass er es überlebt. Am Ende sind Gideon und
    Gwendolyn beide unsterblich und glücklich verliebt. Beim Epilog bleibt
    die Frage offen, ob Mr. Bernhard mit Gwendolyn verwandt ist, da die
    Haushälterin Lucy und Paul Mr. und Mrs. Bernhard nennt. Da Lucy und Paul
    allerdings schon 1919 ein zweites Kind erwarten, ist es
    unwahrscheinlich, dass er ihr Bruder ist, er wäre sonst zur Zeit der
    Romanhandlung 92 Jahre alt, er wird jedoch als etwa im gleichen Alter
    wie Lucas Montrose oder Tante Maddy beschrieben. Kerstin Gier hat
    allerdings persönlich bestätigt, dass er ein Neffe von Gwendolyn ist.
    Das würde vom Alter her auch besser passen, da Mr. Bernhard vermutlich
    Ende 60 ist und somit sein Vater, also das zweite Kind von Lucy und
    Paul, mit etwa 25 Nachwuchs bekommen haben.

    Viel Spaß beim lesen!

Kommentar von Lili0484
08.07.2016, 20:11

Du hast ihr/ ihm gerade nur die ganze Geschichte gespoilert. Glückwunsch.

0

Also auf jeden Fall solltest du die Bücher von Cassandra Clare lesen, denn:

-Sie sind Fantasy. Und das gute daran, es kommen ALLE Wesen drin vor. Hexen und Hexenmeister, Werwölfe, Vampire, Feenwesen, Dämonen (also eigentlich das was dir gefällt). Romance und Drama gibt es in den Büchern auch. :)

Nun zu den Büchern. Cassandra Clare hat schon zwei Reihen geschrieben, zwei Novels (also eine Reihe an Kurzgeschichten) und ist gerade an der
3 und 4 Reihe. Alle ihre Geschichten spielen in der selben Welt und sind so alle miteinander verknüpft.

Also die erste Reihe:  The Mortal Instruments (Chroniken der Unterwelt auf deutsch) Diese Reihe besteht aus 6 Bänden, die Hauptprotagonistin ist ein Mädchen namens Clary (Clarissa Fray), die in die Welt der Schattenjäger (oder auch Dämonenjäger genannt) hineingezogen wird, weil ihre Mutter entführt wird, und da findet sie heraus, dass sie in diese Welt und nicht in die normale Menschenwelt gehört (mehr sag ich nicht dazu)

Die zweite Reihe:   The Infernal Devices (Chroniken der Schattenjäger auf deutsch). In dieser Reihe ist die Hauptperson wieder ein Mädchen, namens Tessa (Theresa Fray), die wie Clary in diese Welt hineingezogen wird, ohne es zu wollen, und bald einsehen muss, dass sie nicht so ist wie die "normalen Menschen". Diese Reihe spielt jedoch im 19 Jahrhundert und nicht im 21 Jahrhundert, wie die andere Reihe. Die zwei Reihen sind miteinander verbunden, das heißt, dass manche Charaktere (die Unsterblichen) in beiden Reihen vorkommen...

Die dritte Reihe (erst 1 Band erschienen (Lady Midnight ):  The Dark Artifices ( Chroniken der dunklen Mächte auf deutsch). Da ist die Hauptperson WIEDER ein Mädchen namens Emma Carstairs, die in der Schattenjägerwelt aufgewachsen ist, und selber eine ist. Während einem Krieg, sterben ihre Eltern und sie versucht verzweifelt rauszufinden, wer der wahre Mörder ist. Zu Hilfe hat sie ihren besten Freund und Seelenverwandten Julian Blackthorn an ihrer Seite.


Ich empfehle echt echt echt Cassandra Clare's Bücher!!!

Kommentar von kleinerfratzpo
09.07.2016, 09:55

Die Chroniken der Unterwelt hab ich schon alle gelesen aber danke für die info das es eine 2. und 3. reihen gibt !<3

 

0

Zuerst möchte ich sagen, dass ich Fantasybücher liebe!!! Es ist mein Lieblingsgenre. Ich hoffe ich kann dir helfen.

1. Artemis Fowl
2. Tintenwelttrilogie
3. Der mechanische Prinz
4. Die Seltsamen + Die Wedernoch
5. Lilith Parker
6. Silbertrilogie
7. Edelsteintrilogie

Es ist so klar... Ich lese fast nur Fantasybücher und jetzt fällt mir natürlich fast gar nichts ein...

Dann möchte ich noch sagen, dass ich hier für ein 14- jähriges Mädchen spreche, aber die Bücher können natürlich auch Ältere lesen und nicht nur Mädchen. Außerdem gibt es noch eine Mangareihe namens Fairy Tail, die total geil ist, hab aber erst die ersten 9 Teile gelesen. Viel Spaß beim Lesen.

LG
MoiraWendula

Die Beschenkte (von Kristin Cashore) gefällt mir persönlich auch sehr. Engelskuss + Nachfolger (von Nalini Singh) sind auch tolle Bücher. Lg ClaryRoseElena

Skulduggery Pleasant (Anfangs klingt es wie ein Kinderbuch aber das wird sehr schnell sehr brutal^^) 

Die NightHuntress-Reihe. Sehr blutig, sehr brutal, ziemlich erotisch. 

SP hat mehr Witz, NH ist eher ernst. 

Kommentar von Eshula
08.07.2016, 16:11

Bei SP spielen übrigens sehr viele Rassen mit, primär Magier. Aber es gibt Vampire, Zombies, uvm.

Bei NH geht es um Ghule, Vampire. 

1

vampire academy 🙈

oder auch city of bones :3

also die gab es zmdst mal... ka ob es sie jetz auch noch gibt^^

Kommentar von kleinerfratzpo
08.07.2016, 18:51

Die sind Alle echt gut aber danke für deine mühe !

0

Wie wäre es mit The Witcher?

Eragon, Percy Jackson, Helden des Olymp, Metro 2033

Was möchtest Du wissen?