Kennt ihr Experimente zum nachmachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwei Streichhölzer mit den Köpfen aneinander legen (Kopf an Kopf), mit wenig Alufolie an dieser Stelle etwa 0,5cm auf beiden Seiten umwickeln, so dass EIN Teil entsteht. Das Ganze muss so aussehen, dass beide Enden ohne Schwefelkopf auf beide Seiten zu sehen sind. Dann das eine Hölzchen etwas lockern und leicht herausziehen, dabei den Kopf des Anderen festhalten, damit die Alufolie nicht abgeht und auch nicht kaputt geht. Vorsichtig wieder hineinstecken. Diese Rakete nun entweder festhalten oder in ein Schnapsglas stellen. Feuerzeug anzünden und unter die Mitte halten. Das gelockerte Zündholz sollte nun herausfliegen wie eine kleine Rakete.
Aber aufpassen wegen der Brandgefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm mal einen flachen Teller, ein größeres Glas, Streichholz und irgendwas, wo du das Streichholz aufrecht reinstecken kannst.

Nun füllle den Teller mit Wasser, plaziere das Streichholz aufrecht und zünde es an.  Wenn du nun schnell das Glas drüberstülpst, wird das brennende Streichholz den Sauerstoff verbrauchen und das Glas wird sich zum Ausgleich mit Wasser füllen, bis der Sauerstoff verbraucht ist und das Streichholz erlischt und somit dasWasser nicht mehr aufgesaugt werden kann.

Coole Physik !  :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir das Buch Extrembasteln von Topp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib "Experimente" oder "Experimente zum Nachmachen" mal bei YouTube ein. Da bist du ein paar Tage beschäftigt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?