Kennt Ihr ein sedierendes AD ohne Gewichtszunahme?

10 Antworten

Trazodon soll in der Richtung wenig Probleme machen, manche Menschen nehmen davon sogar ab. Das ist ein älterer Wirkstoff, der in den Medikamenten Thromban oder Trittico enthalten ist und der relativ wenige Nebenwirkungen verursacht. Es soll ein erstklassiges Schlafmittel sein, das aber tagsüber nicht schläfrig macht, wenn man es nur abends einnimmt. Ich hab es aber nicht selbst ausprobiert, habe aber viel Gutes darüber gehört.

Gibt es eigentlich nicht, obwohl manchen Menshen davon berichten, unter ADs abgenommen zu haben, das habe ich schon von Trozodon gehört. Man hat im Grunde nur die Wahl zwischen starker und weniger starker Zunahme. Bei den sedierenden ADs ist Mirtazapin das Medikament mit dem geringsten Zunahme-Risiko, es ist allerdings auch sehr wirksam, sodass man es unter Umständen auch nicht lange einnehmen muss. Es gehört auch sonst mit Trazodon zusammen zu den ADs mit sedierender Wirkung, das nur geringe Nebenwirkungen aufweist und kaum Schäden verursacht. Ein AD, das auch zuverlässig müde macht, ist Valdoxan, das in den Melatoninhaushalt eingreift und das fehlende Schafhormon verstärkt, ein wunderbares Schlafmittel, aber als AD nicht unbedingt überzeugend.

Valdoxan ist meines Wissens das einzige gewichtsneutrale AD, von Trazodon hört man, dass es trotz sedierender Wirkung eher das Abnehmen begünstigt, aber es gibt auch gegenteilige Berichte. Die alten tri- und Tetrazyklischen Antidepressiva wirken sich auf den Insulinstoffwechsel aus und machen vor allem deshalb dick.

Was möchtest Du wissen?